Vorschau neue Saison02.09.2013

Die neue Saison steht unter interessanten Vorzeichen. Das Vertrauen gehrt der einheimischen Jugend. Besonders im Blickpunkt stehen das junge Team Herren 1, die Mannschaft Frauen 1 nach ihrem Aufstieg in die 2.Liga und natrlich das erstaunliche FU15-Eliteteam. Bleibt sich auch fr die neue Spielzeit zu wnschen, dass sowohl die Freude am Sport wie auch schne Ambitionen ihren Platz finden werden.

Team Herren 1

Mit Reto Valaulta konnte fr das Team Herren 1 ein sehr erfahrener Trainer verpflichtet werden, der die Aufbauarbeit aus der Vergangenheit verstrkt weiterfhrt. Dabei stehen die individuelle Frderung der Spieler und der Einbau hoffnungsvoller junger Appenzeller Talente im Vordergrund. Im Mai dieses Jahres startete ein sehr junges Team in die Saisonvorbereitung und erarbeitete sich mit grosser Leistungsbereitschaft schon frh das Vertrauen der Teamverantwortlichen. Auf die kommende Spielzeit werden mit Stefan Bischofberger, Silvan Neff, Mario Rempfler und Sutter Tobias gleich vier Spieler vom eigenen Nachwuchs zum Team stossen. Als einziger auswrtiger Neuzugang steht Elias Valaulta vom TSV St.Otmar SG fest. Man darf also durchaus gespannt sein, wie sich das Appenzeller Team in dieser 1.Liga-Saison schlagen wird. Es gibt gute Grnde, dieser Mannschaft ausreichend Vertrauen und Geduld zu schenken.

Mit Andreas Masina, Tobias Lieberherr, Stefan Metzler und Sandro Wirz haben per letzte Ende Saison vier Teamsttzen aus verschiedenen Grnden die Mannschaft verlassen. Die Handballriege bedankt sich bei diesen Spielern fr ihren geleisteten Beitrag zu den vielen erfreulichen Auftritten des Herren1-Teams und wnscht viel Glck auf ihren weiteren Wegen.

Team Frauen 1

Nach den sehr beachtlichen Erfolgen der U15-Mannschaften in der vergangenen Spielzeit startet das FU15-Team nun in der hchsten Schweizer Spielklasse und mchte bei der Medaillenvergabe ein Wrtchen mitreden. Ihre Gegnerschaft wird nun andere Namen tragen. Unter anderem werden Teams aus den Hochburgen des Frauenhandballs Spono Nottwil, LK Zug oder LC Brhl zu Gast in der Whre sein. Die Anzahl Spieler der MU15 erwies sich letztendlich doch als zu gering, um das Abenteuer Interklasse in der neuen Saison in Angriff zu nehmen. Dies schmlert natrlich in keiner Weise die grossartige Leistung, die diese Mannschaft mit dem sportlichen Aufstieg geschafft hat. Die Mannschaft von Alfred Manser wird nun die Herausforderung MU17 in Angriff nehmen. Erfreulicherweise ist die Handballriege in der Saison 2013/14 im Bereich Mnner wieder einmal in allen Altersstufen vertreten, was u.a. zur Folge hat, dass smtliche Spieler in den heimischen Teams integriert werden konnten.

Folgende Teams der Handballriege werden unter der Leitung der aufgefhrten Teamchefs die kommende Saison in Angriff nehmen:

  • U9/11 - Ivo Inauen
  • MU13 Maurus Zeller (Sebele Koller)
  • FU15E - Hansruedi Rohner
  • MU15 Waldemar Kozlowski
  • MU17 Alfred Manser
  • MU19 - Urs Inauen (Sepp Meier)
  • Herren 2 - Markus Rutz
  • Frauen 1 - Waldemar Kozlowski
  • Herren 1 Reto Valaulta

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk