U13-Spieltag der Mädchen in Uzwil22.09.2009

Erfolgreicher Spieltag der U13 Juniorinnen

Mit einem schmalen Kader von 7 Spielerinnen reisten die Mädchen vom TVA nach Uzwil. Das erste Spiel gegen die körperlich stark überlegenen Mädchen vom LC Brühl konnten die Appenzellerinnen dank schnellem Spiel und taktischen Elementen mit 11: 8 gewinnen. Im Tor stand zum ersten Mal Anina Rechsteiner, welche einige sehr schöne Paraden bieten konnte. In der Abwehr glänzte Eliane Manser, die viele Zuspiele an ihren Gegner abfangen konnte.

Im zweiten Spiel traten die Mädchen gegen ein gemischtes Team aus Goldach an. Wieder konnten sich die Mädchen durch schnelle Gegenstösse von Jeannine Streule absetzen. Pierrine Zeller, die flinke Flügelspielerin verwertete die tollen Zuspiele von Shirin Dörig, beim Ablaufen zum Kreis. Der Spielstand fiel auch hier zugunsten der Appenzellerinnen aus.

Dann stand das dritte und letzte Spiel gegen die Einheimischen aus Uzwil an, welche mit einem riesigen Kader von 15 Spieler auf sich aufmerksam machten und die beiden vorherigen Spiele ebenfalls für sich entscheiden konnten. Der Start war harzig, es vergingen fast 5 Minuten, bis das erste Tor von Carole Koller erzielt wurde. Carole Koller konnte immer wieder durch tolle Täuschungen den Gegner irritieren und erzielte viele wichtige Tore. Auch Anja auf dem linken Flügel Hörler machte mit schönen Gegenstössen auf sich aufmerksam. 3 Minuten vor Schluss stand es 8:6 für die Appenzellerinnen. Der Gegner wurde nervös und agressiv und die Halle tobte. Glücklicherweise liessen sich die Mädchen davon nicht allzusehr irritieren und konnten so ihren verdienten Sieg über die Runde bringen.

Es war für die Mädchen der erste Spieltag, bei dem sie alle Spiele für sich entscheiden konnten. Wir hoffen auch nach der langen Pause und den Herbsferien am nächsten Spieltag am 1.November wieder an die Siegesserie anknöpfen zu können .

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk