U13-Knaben punktet auch zum Saisonabschluss27.03.2011

An diesem letzten Spieltag dieser Saison ging das U13-Knabenteam des TVA in Elsau, der Halle des TV Rterschen, nochmals auf Punktejagd.

Im ersten Spiel trafen die Appenzeller auf das bis dahin noch punktelose Rterschen. Wer glaubte, es werde ein Spaziergang, sah sich getuscht. Die Innerrhoder gingen von Beginn an konzentriert zu Werke. Vor allem im Angriff hatte der Gegner Mhe die flinken Spieler des TVA in den Griff zu bekommen. In der Verteidigung wurde am Anfang jedoch etwas Mhe bekundet. Doch nach etwa zehn Minuten hatten Arie und seine Mitstreiter sich gut auf den Gegner eingestellt und packen krftig zu. So verwunderte auch die 13:8-Halbzeitfhrung des Gsteteams nicht. Den Schwung in die zweite Halbzeit mitnehmen, das war die Absicht, was dann nur teilweise gelang. Die Leistung in der Verteidigung war in Ordnung, gestanden doch die Appenzeller ihrem Gegner in der zweiten Spielhlfte nur noch 2 Tore zu. Im Angriff wurden jedoch noch zu viele klare Chancen vergeben. So stand es an Ende 20:10 fr den TVA. Gegen diesen Gegner musste keiner der Appenzeller an die Grenze gehen und man sparte sich die Krfte frs nchste Spiel gegen den SV Fides auf.

In der Vorrunde wurden die St.Galler noch klar besiegt. Und diese zweite Begegnung begann dann auch vielversprechend. So stand es schnell einmal 5:0 und es schien, dass man auch diesen Gegner im Griff hatte. Aber nach dem 6:1 schien sich das Blatt zu wenden und nichts gelang mehr. Leider wurden vor allem, von den Flgelpositionen an die zwanzig Hundert-Prozent-Chancen vergeben. Dies sollte sich rchen, denn hinten stand die Verteidigung auch nicht gut. Keiner der Appenzeller konnte mehr die gewohnte oder auch nur durchschnittliche Leistung abrufen. So geriet das TVA-Team bald in Rckstand und versuchte den Schaden noch in Grenzen zu halten. Das Spiel endete mit einer 10:20 Niederlage.

Um doch noch das Minimalziel zu erreichen und auch das Rckspiel gegen die Winterthurer erfolgreich zu gestalten, musste ein krftiger Ruck durch die Mannschaft gehen. Fr Arie und Christian war dies das letzte Spiel bei den U13. Dies alleine war fr diese beiden Spieler schon Motivation genug, den Karrierenabschnitt U13 erfolgreich zu beenden. Letztendlich hngten sich aber alle nochmals rein. So einfach, wie es beim ersten Aufeinandertreffen war, ging es dieses Mal nicht. Den knappen Vorsprung der Appenzeller vermochte der Gegner immer wieder auszugleichen und ging sogar seinerseits in Fhrung. Die Spieler des TVA steckten aber nicht auf und die Umstellung im Angriff auf zwei Kreislufer verfehlte ihre Wirkung nicht. Nebenbei sass ein Spieler ungewohnt lange in der Khlbox, damit er seine Krfte und Ideen fr die zweite Halbzeit aufsparen konnte. Erfreulicherweise gelang es im letzten Spiel der Saison smtlichen Feldspielern ein oder mehrere Tore zu erzielen. Und mit dieser letzten Halbzeit setzte das Team nochmals ein starkes Zeichen, was alle zuversichtlich fr die nchste Saison stimmt. So endete das Spiel 23:18 gegen einen krperlich berlegenen Gegner mit einem positiven Ergebnis.

Bericht: Alfred Manser

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk