U13 mit Super Start in der Meisterschaft06.01.2018

Die U13 vom TVA holte sich bei ihrem ersten Auftritt in der Meisterschaft gleich die ersten Punkte: Beim 23:17 Sieg gegen SV Fides rot kam es zu einem sehenswerten Spiel.

Die U13-Juniorinnen und -Junioren (mit Verstärkung aus der U11) absolvierten ihr erstes Spiel vor vielzähligem Publikum. Seit dem Jahreswechsel spielt die Mannschaft nun in der Meisterschaft. Somit trifft sie auf viele neue Gegner und darf sich auf so einiges gefasst machen.

Das erste Tor für die Appenzeller zum 1:0 liess dann auch nicht lange auf sich warten. Für die nächsten beiden Treffer waren aber die Gäste verantwortlich. Die Heimmannschaft zeigte aber nie Nervosität und holte sich in schnelle die Führung wieder zurück. Im Angriff startete SV Fides rot etwas konzeptlos und brauchte eine Weile, um ins Spiel zu kommen. Appenzell nutze diese Chance und baute seine Führung zum 8:4 aus. Im Laufe des Spiels fanden die St. Galler jedoch immer öfters den Weg zum Tor und und konnten von einer zu devensiven Abwehr ihres Gegners profitieren. Das Angriffsspiel beim TVA war zu statisch und so konnte SV Fides rot bis zum Schluss der ersten Halbzeit auf 9:11 verkürzen.

Die Pause wurde von Trainer Raico Monaco genutzt, seiner Mannschaft neue Strategien zu vermitteln. Einfachere Spielzüge und eine statisch verbesserte Defensive waren nun angesagt. Gut eingestellt ging es dann wieder auf den Platz. Das Spiel wurde aber dann zu hektisch und die Fehlerpässe beim Heimteam nahmen zu. Dank vieler erfolgreich abgeschlossener Gegenstösse durch Lukas Inauen konnte Appenzell die Führung aber behaupten. Aufgrund der vielen Auswechslungen konnten sich die TVA-Akteure immer wieder gut erholen und wurden auch nicht nervös. Dies wurde dem Gegner zum Verhängnis, denn sie hatten die Ausdauer gegen die Einheimischen nicht. Am Ende gewannen die Innerrhoder verdient mit 23:17 Toren und durften sich die ersten beiden Meisterschaftspunkte gutschreiben lassen.

Für Appenzell im Einsatz: Frehner Luca, Rusch Silvan, Holzinger Janis, Inauen Lukas, Ismaili Merisa, Manser Sergio, Müller Laurin, Music Anisa, Sutter Fabio, Tobler Riana, Koller Livia, Bulijubasic Neira.

Bericht: Raico Monaco

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk