U13-Spieltag...daheim in Appenzell17.01.2010

Zum letzten Mal fand in der altehrwrdigen Gringelhalle ein Handballturnier statt. Nach fast 40 Jahren kommt da wohl beim einen oder anderen ein bisschen Wehmut auf. Die unzhligen stimmungvollen Anlsse in Form von Jugendturnieren, schweisstreibenden Trainingsstunden, aber auch viele dramatische Meisterschaftskmpfe vergangener Jahre, oftmals vor dichtgedrngten Zuschauermassen, werden ganz bestimmt in guter Erinnerung bleiben. Die Handballriege wnscht der Gringelhalle alles Gute fr den Umbau und auch in Zukunft viele begeisterte Besucher und Fans!

Bericht: U13-Mdchen

Die erfolgsverwhnten Mdchen der U13 spielten am Sonntag das erste Mal in der fortgeschrittenen Kategorie und mussten erkennen, dass hier ein anderer Wind weht.

Das erste Spiel gegen ein gemischtes Team von St. Otmar startete mit vielen Gegenstssen sehr schnell. Die Appenzellerinnen zeigten schne Angriffe und genaue Zuspiele an die an den Kreis ablaufende Flgelspielerin. Das Spiel war bis zur Pause sehr ausgeglichen. Beim Stand von 9:9 wurde zum Pausentee gepfiffen. Nach der Pause konnte St. Otmar mit 3 Toren wegziehen. Leider konnten die Innerrhoderinnen diesen Rckstand bis zum Schluss nicht mehr aufholen und das Spiel endete mit vielen Toren beiderseits mit 23:26.

Im zweiten Spiel gegen ein technisch sehr starkes Flawil mussten die Appenzellerinnen einsehen, dass es fr ein reines Mdchenteam schwierig wird gegen die grossen starken Knaben und Mdchen zu punkten. Schon zur Pause fhrten die Gegner mit 8 Toren. Aber die Mdchen kmpften bis zum Schluss und konnten dennoch sehr schne Tore erzielen, mussten sich aber am Schluss mit 31: 18 geschlagen geben.

Auch der dritte Gegner der LC Brhl zeigte sich als versiert und machte den kleinen Appenzellerinnen schon in den ersten Minuten durch die schnellen Psse und Gegenstsse das Spielniveau bekannt. Die Mdchen kmpften aber immer weiter und liessen sich davon nicht entmutigen. Auch in diesem Spiel zeigten die Mdchen, das auch sie Handball spielen knnen und erzielten durch ein gutes Zusammenspiel einige Treffer. Dieses Spiel endete mit 22:12 zu Gunsten der grossgewachsenen Brhlerinnen.

Fr Appenzell spielten: Anja, Anina, Carole, Eliane, Jeannine, Pierrine, Shirin, Sina, Stefanie, Svenja und Rahel

U13-Knaben

Das Team aus Appenzell feierte einen erfolgreichen Heimauftritt und konnte all ihre Spiele deutlich fr sich entscheiden.

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk