U13-Spieltag vom 29.11.09 in St.Gallen30.11.2009

Bericht des Trainers

Team U13/1

Um es gleich vorweg zu nehmen, mchte ich mich bei allen mitgereisten Eltern und Handballfans bedanken, dass Ihr Eure Kinder/Spieler heute begleitet habt. Von einigen wurde heute doch einiges Sitzleder abverlangt, hatten diese den ganzen Tag in der Halle im Oberzil verbracht. Danke allen fr die Untersttzung.

Wie schon im Vorfeld angekndigt, wurde heute das 3:3+1 angewandt. Gleich im ersten Spiel gegen die Mdchen des LC Brhl mussten wir (inkl. Trainer) Lehrgeld bezahlen. Am Anfang schien es, dass der TVA/1 allenfalls noch mithalten knnte. Doch mit zunehmender Spieldauer zeichnete sich eine Niederlage ab. Die Girls aus St. Gallen spielten einen agilen, schnellen Handball. Sie nutzen Ihre krperliche und technische berlegenheit und liessen die Verteidigung der Appenzeller einige Male ziemlich "alt" aussehen. Das Spiel endete 17:22 zu Gunsten des LC Brhl. Im Nachhinein ist man immer schlauer und denkt, man htte mssen oder sollen. Die Mannschaft bewies in den beiden noch folgenden Spielen, dass sie auf eine solche Niederlage reagieren kann.

Im zweiten Spiel traten wir gegen die Altergenossen des HC Bruggen an. Das es eine klare Sache zu unseren Gunsten wir, bewiesen die Jungs gleich von Beginn weg. Nach 10 Minuten Spielzeit stand es bereits 10:1 fr den TVA. In diesem Spiel wurde von Anfang bis zum Schluss druckvoll Richtung Tor der "Brggeler" gespielt und wenn wundert's wir knackten die dreissiger Marke. Vor allem Thomas und Yannick nahmen das Spiel im Angriff in die Hand und ihre Wrfe fanden meist den Weg ins Tor. Die beiden bewiesen ihr Knnen whrend der Partie mit drei schn herausgespielten "Fliegern. So endete das Spiel mit einem 30:11 Erfolg fr uns.

Den nchsten Gegner stufte ich hnlich ein, wie die Mdchen des LC Brhls. Das letzte Spiel der U13/Fortgeschritten trugen wir gegen den HC Flawil aus. Beim aufwrmen wurden die Appenzeller von den Flawiler belchelt und nach meinem Empfinden waren sich die Untertoggenburger ihres Sieges schon sicher. Doch die ganze Mannschaft knpfte am letzten Spiel an. Denn nach etwas mehr als fnf Minuten Spielzeit, zeigte die Matchuhr bereits 8:1 fr den TVA an. So ging es munter weiter und auch diese Partie wurde nicht aus der Hand gegeben und endete 29:19.

Fr TVA/1 spielten: Fabio Hrler, Simon Manser, Thomas Koller, Thomas Brlisauer, Christian Stdler, Silvio Eigenmann, Julien Clavien, Marko Sabljo, Rouven und Yannick Inauen.

  • TVA - LC Brhl Mdchen 17:22
  • TVA - HC Bruggen 30:11
  • TVA - HC Flawil 29:19

Team U13/Beginners

Nach der Mittagspause traten die U13/Beginners in Aktion. Sie zeigte schnell, dass dies wohl der erste und letzte Auftritt in dieser Kategorie war. Verstrkt mit 5 Spieler aus den Vormittagspartien begannen wir unser erstes Spiel gegen den HC Arbon. Wir waren von Beginn weg auf Kurs und jeder Spieler kam voll auf seine Kosten. Die Spieler konnten nun beweisen was sie seit den Herbstferien gelernt hatten. Und einigen nutzen ihre Chancen von Beginn weg. Obwohl nicht jeder Schuss zu Erfolg fhrte, standen Spieleifer und Einsatz im Vordergrund. Die erste Partie endete 19:9 fr den TVA.

Auf Anfrage von Uzwil, stellten wir dieser Mannschaft whrend 3 Partien jeweils 2 Spieler zur Verfgung, da diese den Spieltag sonst nicht htten bestreiten knnen. Obwohl Fabio, Julien und Simon schon den Morgen in den Knochen hatten, vermochten diese inkl. Cyril dem Spiel des HC Uzwil ihren Stempel aufzudrcken.

Die zweite Partie gegen den TSV St. Otmar bestritten wir mit einer Auflage der gegnerischen Trainerin. Sie war nicht einverstanden, dass wir mit Spieler der U13/F spielten. Es ist auch mein Ziel, mglichst die Spieler auf dem Felde zu haben, die den Schritt zu den Fortgeschritten noch nicht gemacht haben. Jeder Einzelne zeigte sein Knnen und trug mit seinem Einsatz und Wille zu klaren Sieg ber die Otmler bei...Endstand 18:7. Ich htte brigens auch ohne Auflage "fremder Vgte" so gehandelt.

Fast schon zu Tradition geworden, bestritten wir das letzte Spiel des Tages gegen den HC Uzwil. Bei diesem Spiel spielten die Appenzeller gegen zwei "Eigene". Freiwillig zogen sich Simon und Fabio ein gelbes Trikot ber und setzen ihr Knnen gegen ihre "Teammates" ein. Aber so einfach, wie sich die Beiden das vorgestellt hatten, war es auch nicht. Schnell mussten sie erkennen, obwohl die ganzen 30 Minuten auf dem Parkett, dass die echten Appenzeller keine Geschenke machen wrden. Maurus, Oliver, Roger, Lukas und Cyril spielten die doch zum Teil indisponierte Verteidigung aus und schlossen die Angriffe immer wieder erfolgreich ab. So half dem Gegner seine Verstrkung aus dem Appenzellerland nicht viel. Gegen Ende des Spiels kam auch noch Lukas in Fahrt und er erzielte einige sehenswerte Treffer fr sein Team. So endete die Partie 23:9

Fr den TVA/2 spielten: Roger Signer, Oliver Forrer, Maurus Drig, Marko Sabljo, Lukas Mock, Fabio Hrler, Simon Manser, Julien Clavien, Thomas Brlisauer und Cyril Bleiker

  • TVA - HC Arbon 19:9
  • TVA - TSV St.Otmar SG 18:7
  • TVA - HC Uzwil 23:9

Trainer Alfred Manser

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk