U11-Teams mit tollem Saisonabschluss03.04.2011

Am Sonntag trafen die U11 Handballer des TVA am letzten Spieltag dieser Saison in Engelburg mit 2 Mannschaften auf ihre Altersgenossen von St.Otmar, Wil, Gossau, Wittenbach, Kreuzlingen und Fides.

Bei den Innerrhodern kamen die 10 Burschen in 2 Teams ohne Auswechselspieler zum Einsatz. Die Appenzeller wollten sich zum Abschluss ihrer U11 Runde mit einer tollen Leistung bei ihren treuen Fans fr die grossartige Untersttzung bedanken. Von den beiden Trainern wurde auch diesmal eine kmpferische Einstellung in der Verteidigung verlangt; im Angriff sollte mit viel Bewegung die Abwehr der Gegner aus dem Konzept gebracht werden.

Das eine Appenzeller-Team hatte gleich schon die ersten beiden Spiele direkt nacheinander zu bestreiten. Nach 4 Spielen wartete dann zuletzt der KTV Wil auf die Mannschaft des TVA. Wie schon oft in dieser Spielrunde wurde gegen Wil hart aber fair um jeden Ball und jeden Raumgewinn gekmpft. In einem unterhaltsamen Spiel trennten sich der TVA und der KTV Wil letztendlich mit einem gerechten Unentschieden.

Das andere Team des TVA spielte ebenso 4 Matches bevor es zum Finalspiel gegen den TSV St.Otmar kam. An den meisten Spieltagen dieser Saison musste man sich der bermacht der Otmrler beugen. Beim letzten Ernstkampf ihrer U11-Karriere zeigten die Innerrhoder aber ein grossartiges Spiel. Die grossgewachsenen St.Galler wurden in ihren Angriffsbemhungen schon frh effektiv gestrt. Kaum war der Ball in den Hnden des TVA wurde der Gegenangriff ausgelst und geradlinig der erfolgreiche Abschluss gesucht. St.Otmar hatte mit einer vollen Ersatzbank gegen die 5 Appenzeller diesmal kein Rezept gefunden. Am Schluss war ein Sieg mit sieben Toren Vorsprung fr die Innerrhoder Tatsache geworden und die Mannschaft hatte allen Grund zum Jubeln.

In der nchsten Saison wird diese Mannschaft in der U13 spielen und auch dort mit viel Einsatz und Freude ans Werk gehen.

Bericht: Sebele Koller

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk