Stimmungvoller Ausklang der Saison 2013/1413.04.2014

Es war ein Handballwochenende umrahmt von vielen Ehrungen und auch Verabschiedungen. Ein wahrer Medaillenregen und siegreiche Heimteams sorgten in der Whrehalle fr regelrechte Partystimmung.

An diesem letzten Wochenende der Handballsaison 2013/14 wurde den Fans der Handballriege nochmals einiges geboten. Am Samstag legte unsere MU15 mit ihrem Heimsieg gegen den HC Thayngen den Grundstein zum Gewinn der Bronzemedaille in der Meisterschaft. Wer nach dem Spiel noch mehr Lust auf Handball hatte und sich nach Informationen unseres FU15-Eliteteam sehnte, wurde auf dem Internet fndig. Das Spielgeschehen dessen Auswrtsbegegnung gegen das Spitzenteam LK Zug war doch tatschlich auf dem Liveticker der SHV-Homepage zu verfolgen. So etwas muss man sich erst mal zu Gemte fhren!

Am Sonntag lockte ein reichhaltiges Heimprogramm nochmals erfreulich viele Handballfreunde in die Whre. Den Beginn machte unsere MU15, die sptestens in Halbzeit 2 fr klare Verhltnisse sorgte und das Team des HC Turbenthal deutlich bezwang. Im Anschluss folgte der Auftritt unserer MU17. Das Team von Alfred Manser erledigte seine letzte Aufgabe gegen die Mannschaft des SV Fides souvern. Am Ende des Match`s wurden die Appenzeller gebhrend fr den Gewinn der Vizemeisterschaft geehrt und durften somit die Silbermedaille in Empfang nehmen. Noch vor Beginn des letzten Saisonspiels der Herren 1 kam es bereits zur nchsten Ehrung. Vereinsprsident Andreas Hamm durfte auch unserer MU13 gratulieren. Die Mannschaft von Maurus Zeller und Sebele Koller hat in dieser Saison beachtliche Leistungen gezeigt und sich die Bronzemedaille gesichert.

Schon lange kein Geheimnis mehr war, dass drei Spieler das Team Herren 1 per Ende dieser Saison definitv verlassen werden. Martin Geisser muss leider aus gesundheitlichen Grnden mit dem Handballsport aufhren. Er hat in den vergangenen Jahren die Mannschaft nicht nur auf dem Spielfeld tatkrftig untersttzt.

Mit Fabian Neff und Ramon Hrler stellen sich gleich zwei TVA-Akteure, die dem Nachwuchs der Handballriege entsprungen sind, einer neuen Herausforderung. Sie wechseln auf die Saison 2014/15 hin in die SHL und folgen ihren Angeboten von TSV Fortitudo Gossau, bzw. TSV St.Otmar St.Gallen. Das Team Herren 1 des TVA wurde schon in der Saisonvorbereitung vom Trainer stark gefordert und hat in dieser Spielzeit hart gearbeitet. Das angestrebte Ziel, in Appenzell eine 1.Liga Mannschaft mit mglichst gnzlich einheimischem Charakter zu formen, hat zu Qualitten gefhrt, die auch anderen Vereinen nicht entgangen sind. Durch den Weggang dieser wertvollen Spieler ist man in Appenzell wieder zustzlich gefordert. Die Handballriege zeigt sich aber auch stolz, dass die beiden Innerrhdler die Chance wahrnehmen, in der hchsten Liga der Schweiz zu spielen und wnscht ihnen fr die Zukunft nur das Beste. Alle drei Spieler wurden vor Beginn dieses letzten Meisterschaftsspiels durch Andreas Hamm verdankt und verabschiedet.

In der Pause dieser unterhaltsamen 1.Liga-Partie wurde dann auch noch die dritte Ehrung vollzogen. Auch unsere MU15 hat eine erfreuliche Meisterschaft gezeigt und diese mit dem Gewinn der Bronzemedaille gekrnt.

Das Herren1-Team bedankte sich mit einem Sieg gegen GC Amicitia Zrich beim begeisterten und treuen Publikum. Am Ende dieser Heimrunde zeigte sich gar noch die Sonne und lockte die meisten Zuschauer ins Freie. Bei Wurst und Getrnk - offeriert vom Team Herren 1 - liessen Mannschaft und viele Freunde der Handballriege diese Saison gensslich ausklingen.

- Bilder zu diesem freudigen Handballtag finden Sie in unserer Fotogalerie. -

Bericht: Dani Gmnder

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk