MU19 mit Tempohandball in die neue Saison07.09.2019

Die MU19 nahm nach einer ausgeglichenen Startphase richtig Fahrt auf und gewann deutlich.

Beim MU19 Handball-Saisonauftakt zwischen dem TV Appenzell und dem HC Amriswil gestaltete sich die Startphase abtastend und sehr ausgeglichen, wobei Appenzell auch kurzzeitig in Rückstand geriet. Das Tor zum 5:4 nach 11 Minuten war dann der Start zu einem beeindruckenden Steigerungslauf der ältesten Innerrhoder Junioren. Nach dem Halbzeitresultat von 18:9 erzielten die Appenzeller mit 30 Treffern in 30 Minuten Tore im Minutentakt und siegten überzeugend mit 48:23. Die erspielten Tore verteilten sich auf alle neun Feldspieler, was diesen interessanten Team-Tempohandball besonders auszeichnet. Die beiden Trainer Reto Valaulta und Bruno Streule mussten in dieser Partie ohne gelernten Torhüter auskommen, sodass zwei Feldspieler abwechslungsweise das Gehäuse hüteten und dies mit einer guten Abwehrquote taten.

Bericht: Martin Kradolfer

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk