MU19 zum Abschluss mit weiterem Torschützenfest06.04.2019

Bei ihrem letzten Saisonauftritt erzielten unsere MU19-Junioren beim 54:19 (29:10) Erfolg zuhause gegen Amriswil wieder einmal über 50 Tore und gewannen die Promotion Hauptrunde 1. Stärkeklasse souverän.

Handballfoto

In dieser Partie wurden auch die "Mit-Überflieger" Fabrice Oberle, Nando Camenisch, Ramon Inauen, Raphael King und Tim Thür nach zwei Saisons in der MU19 altersmässig verabschiedet. Dabei wurden viele spezielle Erinnerungen und Erlebnisse um "die magische Zahl 67" wach. Zusammen mit der sehr erfolgreichen letzten Saison erzielten die Innerrhoder letzten Samstag zum siebten Male über 50 Treffer seit ihrem Rekord in einer Partie von 67 Toren vor rund einem Jahr. Die Appenzeller nahmen auch die Partie gegen Amriswil bis zum Schluss Ernst und bereiteten sich einen würdigen Abschluss. In der 1. Halbzeit fielen die Tore im Minutentakt und nach zehn Minuten war die Partie schon entschieden.

Aber auch in Hälfte zwei liessen die Einheimischen zur Freude der Zuschauer nicht nach. Daniel Inauen und Nando Camenisch gelangen mit zusammen 14 Toren je eine hundertprozentige Chancenauswertung aber Raphael King und Ramon Inauen trafen zusammen 21 Mal ins Schwarze. Auch die übrigen Spieler inkl. den beiden Torwarten wussten aber zu überzeugen und Freude zu bereiten. Trotz acht Siegen in neun Partien in der Rückrunde sowie dem 1. Rang, wurden die Weichen so gestellt, dass die Innerrhoder nicht in die Inter-Klasse aufsteigen werden. Dies ist für die Entwicklung der Mannschaft besser, zeigt sich der verbleibende Trainer Reto Valaulta überzeugt.

Bericht: Martin Kradolfer / Bilder: Dani Gmünder

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk