MU19 schafft Sieg mit grosser Tordifferenz28.10.2017

Nach einer Spielpause von fünf Wochen wollten die MU19-Junioren des TVA zurück auf die Siegesstrasse, was ihnen auch eindrücklich gelang.

Gegen den Gegner aus Goldach-Rorschach galt es geschickt zu verteidigen und die Defensive mit einem möglichst schnellen Umschaltspiel aus dem Konzept zu bringen. Die Appenzeller legten stark los und so stand es nach gut fünfeinhalb Minuten bereits 7:0. Zusammen mit den stark parierenden Torhütern konnten die Junioren in der Defensive wieder auf den Rückkehrer Julien Clavien setzen und die Führung bis zur Halbzeit auf 25:7 ausbauen.

Nach der Pause ging es weiter mit einer stabilen Deckung, guten Paraden der Torhüter und vielen Gegenstössen. Auch wenn im Angriff nicht alles perfekt lief und die ein oder andere hundertprozentige Chance liegengelassen wurde, ist man mit dem 52:15 Sieg sehr zufrieden.

Nun hat die U19 der Handballriege ein spannendes Wochenende vor sich. Am Sonntag dem 5.November werden die Junioren nach Heiden reisen um dort um 14.15 Uhr gegen den Tabellenletzten BSG Vorderland anzutreten. Am gleichen Tag um 18:00 Uhr empfangen die jungen Handballer im Cup-Viertelfinal den HC Büelen-Nesslau in der Sporthalle Wühre.

Bericht: Fabrice Oberle

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk