MU17 unterliegt dem Leader23.11.2019

Die MU17 hatte dieses Wochenende in Wil anzutreten. Den Gegner kannte man bestens, stand man sich doch schon das 4. Mal gegenüber.

Der Start gelang aber denkbar schlecht, konnten die Wiler doch 3 mal hintereinander Pässe abfangen und sicher im Tor der jungen Appenzeller versenken. Die Verunsicherung legte sich erst, als Dani Inauen ins Spiel eingreifen konnte. Der 7 Tore Rückstand zur Pause stimmte noch zuversichtlich, den im Cupspiel hatte man einen ähnlichen Rückstatt noch wettgemacht. Leider waren auch in der 2. Halbzeit die gegnerischen Rückraumspieler nicht zu stoppen, sodass der Rückstand in etwa gleich blieb. Im Angriff konnten einige schöne Aktionen erfolgreich abgeschlossen werden, was für künftige Aufgaben zuversichtlich stimmt.

Bericht: Bruno Streule

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk