MU17 steht im Halbfinal des Regiocups 20.10.2019

Im Cup-Viertelfinal konnten die Junioren U17 gegen die SG Wil/Uzwil/Flawil die Partie noch drehen.

Zu Beginn des Spiels bewegten sich beide Mannschaften auf Augenhöhe. Vor der Pause schlichen sich beim TVA immer mehr Fehler ein, was dem Gegner einfache Tore ermöglichte. Sechs Tore Rückstand sind normalerweise kaum mehr wettzumachen. Der TVA kam aber wie verwandelt aus der Kabine und glaubte an die Wende. Innert kurzer Zeit konnten drei Tore wettgemacht werden. Der Gast wurde nervös. Dani Inauen war auch mit einer Manndeckung nicht zu bremsen. Der Ausgleich war bald einmal geschafft. Und als ein Zwei-Tore-Vorsprung Tatsache wurde, brachte der TVA den 30:28 (11:17) Sieg dank einer grossartigen kämpferischen Leistung doch noch nach Hause.

Bericht: Martin Kradolfer

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk