MU17 mit starker Teamleistung 15.09.2019

Das Appenzeller Team musste sein Gastspiel in Kreuzlingen ohne nominierten Torhüter bestreiten.

Besonderen Herausforderungen hatte sich der TVA schon vor dem Spiel zu stellen: Spielbeginn Sonntag, 11:00 Uhr in Kreuzlingen und dies ohne Torhüter. Diese wurden aber hervorragend gemeistert. Mit einem Traumstart überraschten sie sich die Appenzeller gleich selbst. Nach 7 Min stand es bereits 5:0 für die Gäste. Auch wenn die Einheimischen langsam ins Spiel fanden, konnte ein 4 Tore-Vorsprung bis zur Pause gehalten werden.

Nach Pause drehte das Spiel komplett. Die Kreuzlinger erzielten nun Tor um Tor, der TVA traf nur noch die Torumrandung oder den Torhüter. Der Vorsprung schmolz dahin. Mitte der 2. Halbzeit übernahmen die Gastgeber gar die Führung. 10 Minuten vor Schluss war der Rückstand auf 4 Tore angewachsen. Es war Zeit für ein Team-Timeout. Nun spielt der TVA wie zu Beginn des Spieles und drehte das Spiel wiederum komplett. Mit einem 6:1 Lauf konnte die grosse Wende geschafft werden. Eine starke Teamleistung wurde mit einem 23:25 (10:14) Sieg belohnt.

Bericht: Bruno Streule

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk