MU17 mit Offensivspektakel07.09.2019

Nach einer intensiven Vorbereitung war man gespannt auf den 1. Auftritt in der neuen Saison. Im Vorfeld mussten einige Abwesenheiten registriert werden. Dank der Unterstützung von 4 MU15-Spieler konnte trotzdem ein konkurrenzfähiges Team gestellt werden.

Nach einem anfänglichen Abtasten mit einem bestens aufgelegten Daniel Inauen konnte der TVA lange auf Tuchfühlung bleiben. Dank einigen schnellen Toren konnte sich der Gast bis zur Pause deutlich absetzen. Erfreuliche 15 Tore konnte das Heimteam in der 1. Halbzeit erzielen.

Und das Offensiv-Spektakel setzte sich auch in der 2. Halbzeit fort. Der TVA konnte dem körperlich überlegenen Gegner nochmals kräftig einheizen und verkürzte den Rückstand auf 2 Tore. War noch die grosse Wende möglich? Nicht ganz. Zwar konnte die 2. Halbzeit gewonnen werden, aber mit den schwindenden Kräften erhöhte sich die Fehlerquote der Einheimischen, der Gast konnte sich schlussendlich durchsetzen. Die sehr gute Offensiv-Leistung stimmt zuversichtlich für die nächsten Spiele. Schlussresultat: 33:39 (15:22).

Bericht: Bruno Streule

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk