MU17 geschlossen zu weiterem Sieg14.09.2013

Wie schon die bisherigen Gegner trat auch der HC Goldach/Rorschach mit einer mehrheitlich krperbetonten Spielweise auf. Mit dem Team des TVA setzte sich aber die ausgewogenere Mannschaft mit 35:16 Toren zuhause klar durch.

Bei den Gsten vom Bodensee ging die Gefahr im Angriff weitgehend von zwei Spielern aus. Der Abwehr der Appenzeller gelang es grsstenteils, diese Interventionen erfolgreich zu stren. Die Einheimischen zeigten sich breiter abgesttzt, was schon frh seine Wirkung zeigte. Mit sicherer Ballfhrung und grossem Drang aufs gegnerische Tor verschaffte sich die Heimmannschaft schon frh Vorteile. Schon in den ersten Minuten durften souvern, herausgespielte Tore bejubelt werden. Aber auch tolle Einzelleistungen fhrten dazu, dass der Abstand schnell grsser wurde. Dem Gegner gelangen zu Beginn keine nennenswerten Aktionen, vielmehr scheiterten die Goldacher am eigenen Unvermgen und der gute Schiedsrichter entschied hufig zu Recht auf Schrittfehler. Dies wusste Appenzell zu nutzen und nebst den eingebten Elementen, gelangen auch Tore aus der zweiten Welle.

Die Spieler in den Reihen der Innerrhdler verdienten sich ausnahmslos gute Noten, wobei sich Torhter Ibrahim mit einer richtig starken Leistung hervortat. Diese tollen Einzelleistungen sowie eine durchschnittliche 6:0 Verteidigung reichten aus um den Gegner in Schach zu halten. Dass Prunkstuck in dieser Partie aber war ganz klar die TVA-Offensive - Cyril verstand es, dem Spiel seinen Stempel aufzudrcken und zustzlich als Vollstrecker zu walten. Im Aufbau konnten Arie und Simon an die voran gegangenen Partien anzuknpfen, dass gleiche gilt fr alle Kreis- und Flgelspieler. Gegen Ende der Partie bte sich der TVA in einer etwas offensiveren Verteidigungsarbeit, was den Goldachern noch ein paar Tore mehr als in der ersten Halbzeit ermglichte. Das Spiel endete mit einem klaren 35:16 Erfolg.Es scheint, dass das Team in der Liga angekommen ist. Man freut sich auf die kommenden Aufgaben.

Bericht: Alfred Manser

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk