MU17 mit klarem Sieg zum Saisonauftakt22.09.2012

Endlich war es soweit - die Saison 2012/13 konnte beginnen. Der Gegner fr das Startspiel waren die MU17-Jungs des HC Amriswil - ein fr die Appenzeller noch unbekanntes Team. Trotz den verletzungsbedingten Ausfllen von Andrin Bsser und Nicolas Knechtle konnte der Trainer auf ein sehr grosses Kader zugreifen.

So war entsprechend auch die Auswechselbank bis auf den letzten Platz besetzt. Die Vorgabe des Trainers war klar. Mit einer sicheren und aggressiven Verteidigung sollte der Gegner sofort spren, welche Mannschaft den Ton angeben mchte. Im Angriff sollten die eingebten Spielzge nun auch im Ernstfall angewendet werden. Die Spieler setzten erfreulicherweise diese Vorgaben gleich von Beginn weg um. Die Verteidigung wurde nach anfnglichen Abstimmungsproblemen immer sicherer und Thomas Brlisauer gab zudem der Mannschaft mit seinen starken Paraden den ntigen Rckhalt. Dadurch konnten auch einige sehr schn vorgetragene Gegenstsse erfolgreich abgeschlossen werden. Amriswil konnte dem dynamischen Spiel der Appenzeller nur wenig entgegenhalten. Das Pausenresultat von 17:6 zugunsten des TVA sprach dann auch eine deutliche Sprache. Die ersten 30 Minuten der Saison zeigten sehr viel Erfreuliches auch die vielen TVA-Fans wurden fr ihr Erscheinen belohnt.

Im gleichen Stil weiter so hiess die Devise bei den Einheimischen. Doch voerst konnten die Appenzeller die Pace nicht auf dem Niveau der ersten Spielhlfte halten. Technische Fehler, fehlerhafte Abspiele sowie verfrhte und erfolglose Abschlussversuche huften sich auf Seiten des TVA. Dadurch konnte der Vorsprung gegenber den Amriswilern wohl gehalten werden, nicht aber zustzlich ausgebaut werden. Die letzten 10 Minuten des Spiels besannen sich die Spieler aber wieder auf ihre Strken. Pltzlich war wieder die Dynamik ins Spiel zurckgekehrt. So wurden auch einige schnelle Gegenstsse erfolgreich abgeschlossen. Nach 60 Minuten zeigte die Matchanzeige das Resultat von 32:18 zugunsten des TVA.

Fr den TVA spielten: Bsch Cdric (10), Brlisauer Thomas, Drig Maurus (5), Eigenmann Silvio (2), Holenstein Samuel (1), Inauen Yannick (8), Koller Oliver (1), Neff Tobias, Oberhnsli Rolf, Sabljo Marko (1), Signer Damian (4), Signer Robin, Signer Roger, Stadler Juri.

Bericht: Urs Inauen (Trainer)

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk