MU13-Teams erfolgreich vor heimischer Kulisse: 25.11.2012

An diesem Sonntag durften die beiden MU13 Teams des TV Appenzell die Mannschaften vom HC Arbon und TSV Fortitudo Gossau anlsslich ihres Heimspieltages in der Sporthalle Whre begrssen.

In Appenzell wurde in der Spielform zweimal 3 gegen 3 gespielt; die 3 Verteidiger haben also ihre Spielhlfte zu beherrschen, die Angreifer bewegen sich von der Mittelinie bis vor den Torraum. Mit dieser Variante knnen die freien Rume mit viel Bewegung genutzt werden, zwar leicht anzusehen, nach einigen Minuten aber sehr anstrengend. Ein Spiel dauert 30 Minuten, von 2 Teamtime-outs unterbrochen.

Im ersten Spiel trafen die beiden Appenzeller Teams aufeinander. Die 2 Mannschaften wurden ausgeglichen besetzt und so wog das Spiel auch hin und her. An Bewegung liessen es die Innerrhoder nicht missen, mit Doppelpssen, Freilaufen und Durchbrchen wurde die Nhe des Torraums und der Abschluss gesucht. Am Ende trennten sich die beiden Teams knapp mit einem Tor Unterschied.

Appenzell 2 musste im nchsten Spiel gegen Arbon antreten. Den Appenzellern war die Spielfreude anzusehen, viele Tore wurden im schnen Zusammenspiel erzielt und von den zahlreichen Zuschauern gefeiert. Der TVA 2 siegte klar mit 20:15 Toren.

Das Team Appenzell 1 hatte mit Gossau einen starken Gegner. Die krperlichen Unterschiede waren zum Teil frappant, trotzdem versteckten sich die Innerrhoder nicht und waren spielerisch klar besser. Jeder Treffer des kaum zu stoppenden Gossauer Aufbauers mit einer Grsse von rund 175 cm wurde im Gegenzug gleich quittiert. Mit dieser kmpferischen Leistung siegten der TVA verdient und knapp mit 22:21.

Ohne Pause ging es in den Match gegen Arbon, trotz der Mdigkeit konnten die Appenzeller auch das dritte Spiel klar mit 25:20 Toren zu ihren Gunsten entscheiden.

Appenzell 2 musste zuletzt noch gegen die "Riesen" von Forti Gossau antreten. Noch einmal liessen sich die Frstenlnder nicht blamieren, trotz guter Gegenwehr und schnen Toren des TVA siegten die Gossauer in diesem Spiel deutlich mit dem Score von 29:15.

Fr den TVA spielten: Cyrill B., Nando, Flavio, Vince, Kevin, Pascal, Cyrill I. ,Noah, Ramon, Roman, Moritz, Ralf, Lauro, Lukas, Stefan S., Stefan W., Loris.

Die Spieler hatten ihre grosse Freude an ihrem Heimauftritt. Der Trainer Sepp Koller bedankt sich im Namen der MU13-Teams bei den vielen Zuschauern fr die Untersttzung, sowie bei den Organisatoren und allen Helfern fr ihren Beitrag an diesem tollen Heimturnier!

Bericht: Sebele Koller

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk