Herren 3 mit ungefährdetem Sieg 15.10.2016

Die 4.-Liga Handballer des TV Appenzell besiegten am zweiten OLMA-Samstag den SV Fides 4 klar und deutlich mit 32 zu 19.

Mit einem gut aufgelegten Thomas Brülisauer zwischen den Pfosten war das Tor der Einheimischen zeitweise wie zugenagelt. Das Offensiv-Spiel in den ersten 10 Minuten wurde zu kompliziert gestaltet. So war das Spiel in dieser Phase noch ausgeglichen. Als sich die Startnervosität legte, fanden die Appenzeller immer einfachere Wege den Gegner zu düpieren. Mario Signer, der eine ausgezeichnete Leistung abrief, konnte sich gar mit 8 Toren in die Torschützenliste eintragen. Zudem erzielte Fabian Langenegger seine ersten Tore für den TVA. Seine körperliche Überlegenheit ausnutzend, durchbrach er souverän die gegnerische Deckungslinie. Die hoch stehende Verteidigung der St. Galler wusste auch Kreisläufer Juri Stadler zu nutzen. Des Öfteren konnte er sich geschickt frei laufen um sich selber in gute Abschlussposition zu bringen, oder raffinierte Sperren für seine Mitspieler zu stellen. Auch die Rückraumspieler Andrin Büsser und Kevin Huber fanden sehenswerte Mittel und Wege, Tore zu erzielen. Appenzell drückte bis zum Schluss aufs Tempo und mit den schnell vorgetragenen Angriffen waren die Gäste zusehends überfordert. So resultierte ein verdienter Sieg und weitere Punkte auf dem Appenzeller Konto.

Bericht: Christian Hamm

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk