Herren 2 muss sich knapp geschlagen geben16.11.2019

Nach der Auswärtspleite in Wittenbach war das Herren 2 auf Wiedergutmachung aus.

Handballfoto

Seit dieser Saison laufen die beiden Teams Herren 2 und Herren 3 in neuen Spiel-Tenues auf. Die Handballriege bedankt sich an dieser Stelle ganz herzlich bei Bühler + Scherler AG, St. Gallen sowie Hirn Automobile, Appenzell für das grosszügige Sponsoring.

Die Gäste aus Herisau, welche als Absteiger zum Favoritenkreis gehören, mussten die Partie gewinnen, um dem direkten Wiederaufstieg einen Schritt näher zu kommen. Die Einheimischen mussten auf ihren Captain Mario Signer und auf Marko Sabljo verzichten.

Die Startphase verlief sehr ausgeglichen. Die Innerrhoder verteidigten sehr ambitioniert wodurch die Gäste aus Herisau aus schwierigen Lagen den Abschluss suchen mussten. Die bravuröse Leistung von Thomas Brülisauer im Tor sorgte zudem dafür, dass der Gast nur 9 Tore in der ersten Hälfte erzielen könnte. Pausenstand 10 zu 9.

In der zweiten Hälfte änderte sich nicht viel am Spielverlauf. Beide Teams agierten nach wie vor auf Augenhöhe, wobei die Einheimischen den gegnerischen Torhüter nahezu abschossen oder gar am Tor vorbei warfen. Zudem konnte Fabian Wüthrich die letzten 20 Minuten auf Grund einer Armverletzung nicht mehr eingesetzt werden. Dank der guten Defensivleistung und den starken Goali-Paraden, nun auch von Mario Rempfler, blieb die Partie spannend. Herisau führte stehts mit 1 bis 2 Toren und vermochte diesen Vorsprung bis am Ende zu verwalten.

Als grosses Manko der Einheimischen ist die Chancenauswertung zu nennen. Die Anzahl der Fehlwürfe, über 50 Prozent, ist deutlich zu hoch, um Punkte gegen einen ambitionierten Gegner zu erringen. Die Mannschaft um Trainer Christian Hamm weiss wo Sie den Hebel ansetzen muss, um künftig wieder Punkte ein zu fahren. Trotz der Niederlage zeigt der Weg in die richtige Richtung. Auf den Kampfgeist und die Solidarität untereinander kann weiter aufgebaut werden.

Bericht: Christian Hamm

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk