Herren 2 beendet Saison mit Niederlage01.04.2017

Das Herren 2 hat am Samstag auswärts im Athletikzentrum St.Gallen gegen den SV Fides 3 gespielt, welcher direkt hinter den Appenzellern auf dem dritten Tabellenplatz liegt.

Die Startphase verlief sehr erfreulich und die Gäste konnten Mitte erster Halbzeit mit 11 zu 4 Toren davonziehen. Die Deckung um Lorenz Manser agierte sehr gekonnt und im Tor zeigte Silvan Büsser eine starke Leistung. Torwart Bruno Motzer - mit Rückenbeschwerden auf der Bank - konnte dem Treiben gelassen zu sehen. Bei diesem Spielstand sah sich der Fides-Trainier gezwungen ein Team-Time-Out zu nehmen, was den Schwung der Innerrhödler massiv dämpfte. Bis zum Pausentee reüssierten die Gäste lediglich noch ein Mal. Die Chancenauswertung war plötzlich miserabel. So liessen unter anderem Nicolas Knechtle und Damian Signer beste Möglichkeiten liegen, was aber zum Teil auch am gut aufspielenden Torhüter des Heimteams lag. Zur Pause lagen die Appenzeller gar mit einem Tor im Rückstand.

Zu Beginn der zweiten Hälfte konnte die schlechte Chancenauswertung nicht verbessert werden - dies mit einer Ausnahme von Mr. 100%, Lorenz Manser. Er war bei drei Versuchen drei Mal erfolgreich. Die Mannschaft zeigte ein grossen Kämpferherz und gab sich auch in doppelter Unterzahl nicht geschlagen. Eine erneute Unterzahlsituation - durch einen unnötigen Wechselfehler verursacht - brachte die Appenzeller endgültig auf die Verliererstrasse. Fabian Langenegger und Kevin Huber waren mit 11 resp. 8 Treffern die erfolgreichsten Werfer auf Seite der Appenzeller. Coach Patrick Haltmann zeigte sich trotz der Niederlage stolz auf seine Truppe. Der zweite Tabellenschlussrang war nicht zu erwarten. Der Teamgeist ist lobenswert und die Handballneulinge konnten sich sehr gut integrieren.

Bericht: Christan Hamm

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk