Herren 2 holt bei Verfolger Herisau beide Punkte 09.01.2016

Die Handballer der zweiten Herrenmannschaft waren zum Auftakt ins 2016 zu Gast in Herisau. Mit einem Sieg gegen das zweitplatzierte Team aus dem Kantonshauptort konnten sich die Mannen vom TV Appenzell bereits mit einem Bein fr das Finalturnier qualifizieren.

Ohne den abwesenden Benedikt Sutter und den an der Schulter verletzten Cdric Bsch, reisten die Innerrhoder ins ausserrhodische Sportzentrum Herisau. Der Beginn verlief ganz nach Wunsch des Gsteteams. Schnell lag man mit 4:0 Toren in Front. Geduldig herausgespielte Angriffsvariationen fhrten zu Torerfolgen und die Defensive stand von Beginn weg solide. Nach einem Zusammenstoss, mit dem vorwiegend in der Deckung agierenden Lukas Bischofberger, schied ein Herisauer mit Verdacht auf Nasenbeinbruch aus. Die lngere Unterbrechung nahm den Gsten etwas den Schwung und vor allem die Effizienz.In der Folge wurde viel zu oft nur die Torumrandung getroffen. In aussichtsreichsten Situationen war man nicht in der Lage den Ball ber die Torlinie zu spedieren. Die Verteidigung und insbesondere der Torhter Mario Rempfler verhinderten eine Fhrung des Heimteams. So war die Pausenfhrung des Tabellenleaders mit lediglich 2 Toren zu knapp.

Die mangelnde Chancenauswertung war auch das Hauptproblem in der zweiten Hlfte. Wieder und wieder wurden beste Gelegenheiten ausgelassen und des fteren musste die Abwehr, angefhrt vom stark aufspielenden Mario Rempfler, die Fehler ausbgeln. Der Zwei-Torevorsprung blieb bis zum Schluss bestehen und so durften sich die Appenzeller ber die erkmpften Punkte freuen. Die nchsten beiden Partien trgt das Herren 2 im Februar gegen das Tabellenschlusslicht Vorderland aus.

Bericht: Christian Hamm

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk