FU18I mit starkem Auftritt gegen Brühl11.01.2020

Zum Auftakt in der Interklasse reisten die Appenzellerinnen zum Derby gegen den LC Brühl St.Gallen. Beim bereits vierten Aufeinandertreffens in der laufenden Saison waren die jeweiligen Spielweisen beim Gegner bekannt.

Das Spiel gestaltete sich in den Startminuten sehr ausgeglichen. Die Appenzellerinnen hatten vorerst Mühe mit dem geharzten Ball und verzeichneten so einige technische Fehler. Danach zeigten sie sich aber von der besten Seite und übernahmen das Zepter in diesem Spiel. Sie machten Druck in die Tiefe, waren gefährlich und spielten den Ball geduldig, bis sich Lücken in den Abwehrreihen der Gastgeberinnen auftaten. Auf diese Weise erzielten sie immer wieder schöne Tore auf allen Positionen. Einziges Manko war, dass zu viele Ueberzahlspiele über den rechten Flügel nicht ins Netz gebracht wurden. Trotzdem konnten die Gäste mit einem schönen Polster von 7 Toren (18:11) in die Pause gehen.

In der zweiten Halbzeit stellte Brühl die Deckung um. Prompt taten sich die Appenzellerinnen etwas schwerer, den Druck wieder aufzubauen. Auch im Spielaufbau wurden sie vermehrt und wirksam gestört. Trotzdem gelangen den Gästen immer wieder sehenswerte Tore und der Sieg geriet nie in Gefahr. Das Appenzeller Team spielte eines der besten Spiele dieser Saison. Dank einer starken Teamleistung durften sie sich schlussendlich über einen 34:25-Sieg freuen.

Bericht: Barbara Schmid

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk