FU17 siegt nach zaghaftem Beginn07.01.2012

In ihrem ersten Spiel im neuen Jahr traf die FU17 des TV Appenzell auf die Mannschaft des HC Rheintal und hatte sich einiges vorgenommen.

Die FU17-Juniorinnen starteten etwas zaghaft in dieses erste Spiel der Platzierungsrunde. Mit ihrem anfnglich statischem Spiel ohne Druck und Tempo konnten sie dem Gegner nicht wunschgemss zusetzen. In der Verteidigung gab es zwar gute Phasen, in denen sie kompakt standen, dann aber ihren Gegnerinnen doch wieder zu viel Spielraum liessen. Die Appenzellerinnen konnten sich so nie richtig absetzen, lagen aber trotzdem immer mit 1-2 Toren in Front. Beim Spielstand von 11:12 wurden die Seiten gewechselt.

Nach der kurzen Ruhezeit in der Pause konnten sich die TVA-Spielerinnen steigern. Sie liefen sich vermehrt frei, kombinierten gefllig, erzielten so einige sehenswerte Tore und erspielten sich bald einen 6 Tore-Vorsprung. Fehler, Ballverluste und Abpraller fhrten zwar zwischenzeitlich vermehrt zu Gegentreffern, doch die TVA-Torhterin sicherte ihrem Team mit tollen Paraden den beruhigenden Vorsprung. Die Appenzellerinnen gewannen mit 22:16 Toren und nahmen so zwei Punkte mit nach Hause.

Fr den TVA spielten: Drig Fabienne, Forrer Cline, Hrler Anja, Isenring Nadine, Koller Carole, Manser Stefanie, Palmisano Jennifer, Rechsteiner Anina, Rtheli Lena Lou, Streule Jeaninne, Streule Sina, Trocolli Beatriz Anna, Zeller Pierrine.

Bericht: Barbara Schmid-Etter

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk