FU17-Juniorinnen mit starker 1.Halbzeit12.11.2011

Die FU17 des TV Appenzell hatte am vergangenen Samstag gegen den aktuellen Leader anzutreten. Gegen die Mannschaft des BSG Vorderland wollten das Team des TVA an die Leistung vor Wochenfrist anknpfen.

So starteten die Appenzellerinnen auch gut ins Spiel und zeigten eine tolle Defensivarbeit. Die Juniorinnen untersttzten sich gegenseitig, konnten so den Ballfluss der Vorderlnderinnen immer wieder unterbrechen und sich viele Blle erkmpfen. Leider gingen diese oft wieder durch technische Fehler verloren. Trotzdem gaben sie nicht auf und keine der Mannschaften konnte sich absetzen. So stand es zur Pause 9:9 unentschieden.

Die 2. Halbzeit begann fr die Einheimischen dann nicht wunschgemss. Zwei Spielerinnen erhielten kurz nacheinander 2-Minuten-Strafen, welche die Gegnerinnen konsequent ausnutzten und in einen 3-Tore-Vorsprung ausbauten. Die Appenzeller Juniorinnen kmpften aber weiter und gaben ihr Bestes. An Einsatz fehlte es keineswegs, wobei die Torhterin mit etlichen guten Paraden speziell auffiel. Auch alle Penaltys wurden vom TVA-Team souvern ins Netz gebracht. Ermdungserscheinungen, zu wenig konsequente Ausnutzung der gegnerischen Freirume und einige etwas umstrittene Entscheidungen des Schiedsrichters - Diese Umstnde liessen das Heimteam mehr und mehr in Rckstand geraten. Die Niederlage war nicht mehr abzuwenden, fiel aber aufgrund der gezeigten Leistungen mit 15:23 Toren wohl etwas zu hoch aus.

Fr den TVA spielten: Drig Fabienne, Forrer Cline, Hrler Anja, Isenring Nadine, Koller Carole, Palmisano Jennifer, Rechsteiner Anina, Rtheli Lena Lou, Streule Jeaninne, Streule Sina, Trocolli Beatriz Anna, Zeller Pierinne

Bericht: Barbara Schmid-Etter

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk