FU16I verliert ihr Startspiel im Aargau07.09.2019

Zu Beginn der Saison traf die FU16I das erste Mal auswärts auf den TSV Frick.

Die Appenzellerinnen starteten sehr nervös. Im Angriff spielten sie mehrere Bälle dem TSV Frick in die Hände, was das Heimteam gekonnt ausnutzte und zu vielen erfolgreichen Gegenstössen kam. Das ganze führte dazu, dass der TSV Frick nach kurzer Zeit mit 6 Toren Vorsprung in Führung lag. Die Appenzellerinnen holten bis zur Pause bis auf ein Tor auf. In der Halbzeit stand es somit 18:17 für den TSV Frick.

Nach der Pause konnten die Appenzellerinnen nicht mehr ihr gewohntes Spiel spielen. Trotz grossem Einsatz agierten sie meist glücklos und erfolglos, weshalb sie am Ende mit 26:34 Treffern verloren. Sie sind aber überzeugt im nächsten Spiel ihre Leistung abrufen zu können.

Bericht: Nadine Sutter/ Valeria Rusch

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk