FU16 festigt seine Tabellenführung 04.02.2018

Bereits zum dritten Mal in dieser Saison trafen die Appenzeller-Handballerinnen auf die SG Uzwil-Gossau. Nach zwei erfolgreichen Partien, war auch dieses Mal ein Sieg Pflicht.

Die Gäste übernahmen von Anfang an das Zepter und gingen in Führung. Die Defensive stand gut und so konnten die gefährlichsten Gegenspielerinnen meist an erfolgreichen Toren gehindert werden. Auf der rechten Seite gelang dies am Anfang noch nicht wie gewünscht. Die Flügelspielerin hatte zu viel Freiraum und kam dadurch zu einfachen Toren. Um die 20. Minute führte Appenzell schon 11:5. Nach dem Team-Timeout der Gastgeber liess die Leistung bei Appenzell etwas nach und Uzwil-Gossau konnte seinen Rückstand von 6 auf 4 Tore verkürzen.

Die Pause zeigte dann Wirkung und die Gäste spielten wieder mit neuem Elan auf. Sie konnten ihren Vorsprung auf 10 Tore ausbauen. Nach einer schlechteren Phase reagierten sie noch einmal und gewannen dieses Spiel verdient mit dem Endergebnis 32:20.

Bericht: Barbara Schmid

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk