FU16 gewinnt auch im Rheintal überlegen

FU16 gewinnt auch im Rheintal überlegen22.11.2017

Appenzell reiste am Mittwochabend nach Heerbrugg, wo sie gegen die viertplatzierten Rheintalerinnen spielten.

Die Appenzellerinnen, als klare Favoriten angetreten, konnten aber die ersten drei Chancen nicht verwerten. Danach zeigten die Gäste aber ihr gewohntes Bild. Sie gingen schnell in Führung und standen in der offensiven Deckung gut. Nach 20 Minuten stand es 9:1 und bei einer 16:2 Führung wurden die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit agierten die Juniorinnen defensiver, was jedoch nicht wunschgemäss funktionierte und Rheintal einfache Tore ermöglichte. Eine neuerliche Umstellung in der Deckung zeigte aber rasche Wirkung, so dass sich den Einheimischen nicht mehr viele Möglichkeiten boten. Lediglich zwei weitere Tore mussten die Gäste ihren Gegnerinnen noch zugestehen. So verliess das TVA-Team das Spielfeld bei einem klaren 29:7 und führt die Tabelle verlustpunktlos und souverän an. Ihr letztes Spiel dieser Qualifikationsrunde bestreiten die Juniorinnen am 9. Dezember in Rorschach. Dort wollen sie die letzten 2 Punkte abholen, bevor es die Interqualifikationsspiele zu bestreiten gilt.

Bericht: Barbara Schmid

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk