FU16 mit überzeugender Darbietung28.10.2017

Beim deutlichen Heimsieg der FU16 der Handballriege wurde den Zuschauern so einiges geboten.

Nach einer 6-wöchigen Spielpause wollten die U16-Juniorinnen des TVA - aktuell auf Platz 2 liegend - ihre Siegesserie in dieser Qualifikationsrunde fortfahren. Ihr Gegner, Rorschach-Goldach (3.Platz), trat mit lediglich 7 Spielerinnen an. Die Appenzellerinnen konnten nach langer Zeit wieder einmal vollzählig antreten. Sie starteten gut und konnten schnell 2:0 in Führung gehen. Mit sehenswerten Spielzügen und erfolgreich gespielten Überzahlsituationen kamen die Appenzellerinnen immer wieder zu einfachen Toren. Trotz einigen Unachtsamkeiten in der Verteidigung stand es nach 15 Minuten 10:5 für das Heimteam. Einige technische Fehler und Fehlwürfe verhinderten ein deutlicheres Absetzen und so ging es beim Stande von 15:8 in die Pause.

Die gastgebende Mannschaft hatten schon vieles richtig gemacht. Die Trainerin verlangte mehr Tempo, Gegenstösse und weniger Gegentore als in der ersten Hälfte. Die Appenzellerinnen setzten dies auch praktisch perfekt um. In der Verteidigung standen sie meist optimal. Und wenn mal nicht, konnten sie sich auf ihre Torhüterin verlassen, welche insgesamt 20 Paraden zeigte. Im Angriff gab es schön gespielte Aktionen wie Gegenstösse, Durchsprünge durch Lücken und sehenswerte Kreisanspiele... Es lief sprichwörtlich wie am Schnürchen und fast alle Spielerinnen konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Appenzell baute die Führung aus und gewann dieses Spiel mit 37:13.

Bericht: Barbara Schmid

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk