FU16 landet weiteren Sieg16.09.2017

Die U16-Juniorinnen trafen am vergangenen Wochenende in der heimischen Wührehalle auf die SG Gossau/Uzwil.

Verletzungsbedingt musste Appenzell ohne seine Teamstütze Svenja Manser auskommen. Die Partie zwischen den beiden Teams war äusserst eng. Erst in der 15. Minute sah es so aus, als könnte sich Appenzell etwas absetzen. Doch mehr als 2 Tore Vorsprung konnte das Heimteam nicht herausarbeiten. Die Innerrhoderinnen kämpften aber tapfer weiter. Nach einem Teamtimeout in der 22. Minute wurde das Team dann richtig wach und eine gestiegene Motivation war deutlich zu verspüren. Diese wurde auch benötigt um den Vorsprung halten zu können. Zur Pause stand es dann 16:14.

In der zweiten Halbzeit drückte Appenzell nochmals aufs Tempo. Schnelle Balleroberungen in der Verteidigung wurden im Angriff souverän verwertet. So gewann Appenzell das dritte Spiel mit 29:24 und tankte mit diesem Sieg viel Selbstvertrauen. Nun geht das TVA-Team in eine längere Spielpause.

Bericht: Riana Streule

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk