FU15 mit erstem Sieg in der Finalrunde22.02.2016

Nach guter Leistung vom letzten Spiel wollten die Appenzellerinnen auswrts beim HC Flawil ihre ersten Punkte in der Finalrunde holen. Dies gelang ihnen, nicht zuletzt aufgrund einer starken ersten Halbzeit (7:15).

Die Gste wussten von der Qualifikationsrunde, dass ein besonderes Augenmerk auf die Nummer 6 der Heimmannschaft geworfen werden musste. Das Spiel begann Appenzell mit einer offensiven 6:0 Verteidigung. Nach einem guten Start konnten die Gste mit 2:0 in Fhrung gehen. Bereits in der Anfangsphase agierte die Aufbauspielerin aus Flawil mit viel Druck und so wurde eine Manndeckung auf sie angeordnet. Diese Aufgabe wurde von Elena Schmid bernommen und sie machte ihre Arbeit sehr gut. Im Angriff konnten die Gste vor allem auch von den Flgelpositionen Druck aufbauen. Einige Male kam so Riana Streule zu erfolgreichen Abschlssen. Auch Svenja Manser glnzte mehrmals im Tor und konnte einige Blle abwehren. So gingen die Gste mit einem komfortablen Vorsprung von 8 Toren in die Pause.

Die zweite Halbzeit lief fr die Gste leider nicht mehr wie gewnscht. Es fehlte der Druck in die Tiefe, herausgespielte Blle landeten nicht im Netz und auch die Verteidigung hatte einige Male Mhe. Diese stand zu wenig kompakt, liess den linken Flgel zu sehr laufen und war oftmals zu spt an den Gegnerinnen. Die Flawilerinnen gingen in der Verteidigung hrter zur Sache, was zu einigen unschnen Fouls und Verletzungen der Gste fhrte. So erwischte es Lea Rohner zu Beginn der zweiten Halbzeit schwer am Rcken. Sie konnte leider nicht mehr weiterspielen. Celine Oberle zeigte daraufhin einige gute Aktionen und Jasmin Ebneter bernahm wieder erfolgreich Verantwortung. Eine besondere Freude machte June Fritsche nach ihrem Gegenstoss, bei dem sie nach dem Absprung den Ball gekonnt ins Netz brachte. Zusammenfassend war es eine durchzogene Partie, bei der die Gste nie aufgaben und am Schluss verdient mit 15:26 gewannen.

Nun hofft die Mannschaft, dass sich alle Spielerinnen bis nchsten Samstag erholen, denn bereits in einer Woche steht das nchste Auswrtsspiel gegen Gossau an.

Bericht: Jasmin Ebneter/Jasmin Klbener

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk