FU15 erkämpft sich weitere Punkte22.01.2011

Im zweiten Spiel der Platzierungsrunde standen sich die Mädchen des TVA und des BSG Vorderland gegenüber. Dem 22:17 aus der Vorrunde gegen denselben Gegner liessen die Innerrhoderinnen nun einen 22:16-Heimsieg folgen.

Aufgrund vieler Absenzen musste das Heimteam diesmal mit einem schmalen Kader von lediglich 9 Spielerinnen antreten. Die Mädchen starteten sehr gut ins Spiel und lagen schnell mit 4 Toren in Führung. Vor allem dank Jeannine Streule, die im Angriff druckvoll agierte und dabei einige wichtige Treffer für den TVA erzielte. So stand es zur Pause 13:4 für die Einheimischen.

Nach der Pause zeigten sich die Appenzellerinnen oftmals nachlässig in der Verteidigung und liessen die Vorderländerinnen zu einfachen Toren kommen. Die Konzentration und Kraft liessen mit zunehmender Spieldauer nach, so dass die Gegnerinnen den Rückstand kontinuierlich verkürzen konnten. Am Ende durften sich die Mädchen des TVA über einen dennoch deutlichen 22:16 Erfolg freuen.

Bericht: Maria Sutter

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk