FU14 mit mehr Mut und Spielfreude 21.01.2018

Dank einer ausgewogenen Mannschaftsleistung und guten Einzelaktionen können die U14 Juniorinnen auch das zweite Spiel im neuen Jahr für sich entscheiden. Sie gewinnen das Auswärtsspiel gegen Yellow Winterthur mit 22:14 (12:10).

Die körperlich ebenbürtigen Zürcherinnen starteten verhaltener als die Appenzellerinnen und hatten je länger das Spiel dauerte, immer mehr Mühe mit der handballerischen Härte der Innerrhoderinnen. Wie schon im letzten Spiel gegen Arbon konnten die Coaches die grossen Fortschritte der TVA-Spielerinnen feststellen. Insbesondere in der zweiten Halbzeit überzeugten sie mit einer kompakten Verteidigung und liessen nur noch vier Tore zu. Aber auch im Angriff spielten sie immer mutiger auf und zeigten einige wunderschöne Kombinationen, welche zu Torerfolgen führten. Mit dem zweiten Sieg führen die U14 Mädchen die Tabelle zusammen mit SG Wyland und LC Brühl an.

Bericht: Silvio Breitenmoser

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk