Frauen 2 mit erstem Erfolg 08.09.2018

Das neu formierte TVA Damen 2 Team - bekanntlich in der gleichen Gruppe wie das Damen 1 spielend - konnte gegen die Spielgemeinschaft LC Brühl / SV Fides komplett antreten, inkl. der als Spielmacherin eingesetzten Valeria Vitti.

Die Equipe war auch hundert Prozent motiviert. Mit einer starken und stabilen 6:0 Abwehr sowie einfachen Stilelementen und Tempo wollten die Einheimischen die ersten zwei Punkt gewinnen. Die Partie verlief lange sehr ausgeglichen aber Appenzell lag beim Stande von 2:3 nur einmal im Rückstand. Durch erfolgreiche Spielelemente und erster Welle warfen die Innerrhoderinnen auch sehr schöne Tore.

Vor allem Rahel Inauen die immer wieder auf der rechten Seite ganz cool mit einem Lachen die Torhüterin von Brühl/Fides etwas ärgerte. Doch man konnte sich resultatmässig nie richtig absetzen und die St.Gallerinnen glichen immer wieder aus. Nach einem Time-Out wurden unter der Führung der Spielmacherin Valeria Vitti die gewünschten Kombinationen gut umgesetzt. Celine Oberle gelangen mit voller Kraft zwei Treffer ins Lattenkreuz. Das Spiel der Appenzellerinnen sollte aber noch mehr über den Kreis erfolgen, damit unter anderem Lina Hehli noch über mehr Laufwege verfügt. Nach einer 8:6 Führung zur Hälfte konnten die Platzherrinnen in den zweiten 30 Minuten einen Vorsprung von einem bis drei Toren halten und am Ende verdient mit 15:12 gewinnen. Beim nächsten Spiel am kommenden Sonntag bei der SG Uzwil/Gossau 2 wird man sehen, wo das dem Trainer Stephan Bloch Freude bereitende Team steht.

Bericht: Stephan Bloch / Martin Kradolfer

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk