Frauen 1 wird im Cup überrascht27.08.2019

Das in der Meisterschaft neu in der 2. Liga spielende Damenteam des TV Appenzell traf im 1/16 Final des regionalen Cups auf die starke Spielgemeinschaft Gelb-Schwarz/Kadetten Schaffhausen und verlor mit 17:23 (11:18).

Die Gastgeberinnen gewannen letztes Jahr in der 3. Liga-Meisterschaft wie Appenzell alle Partien, verzichteten aber dann auf die Aufstiegsspiele. Ohne einige Routiniers wurden die nur neun Innerrhoderinnen des neuen Trainers René Kold Jörgensen in den ersten 20 Minuten von den 14 Spielerinnen umfassenden Heimteam überrascht und schon (vor) entscheidend distanziert. Dann konnte die Verteidigung stabilisiert und die zweite Hälfte gar mit einem Tor Vorsprung gewonnen werden. Am meisten Tore erzielte mit einem halben Dutzend Ronja Manser. Allgemein muss im Team der Appenzellerinnen noch die Rollenverteilung gefunden werden und die Spielerinnen müssen vermehrt Verantwortung übernehmen.

Bericht: Martin Kradolfer

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk