Frauen 1 sichert sich vorzeitig den Gruppensieg01.12.2018

Mit 30:24 (16:12) konnte das Team 1 der Damen der Handballriege des TV Appenzell auch das Rückrundenspiel gegen Herisau gewinnen und kann zwei Partien vor Schluss nicht mehr vom ersten Platz verdrängt werden.

Handballfoto

Die Voraussetzungen für die Innerrhoderinnen waren in der Wühre nicht so gut, denn wegen vielen angeschlagenen und verletzten Spielerinnen verfügten die Einheimischen nur über eine Auswechselspielerinnen. Appenzell verfügte über eine solide Abwehr, verzeichnete aber viele technische Fehler. Im Angriff gelangen gute 1:1 Aktionen. Im Tor überzeugte Florena Fässler mit hervorragenden Paraden. Appenzell lag nie im Rückstand und nach dem 5:5 immer in Führung. So auch zur Pause mit vier Treffern Vorsprung.

Die zweite Hälfte verlief dann so weiter und nach gut 40 Minuten stand es 22:16 für die Innerrhoderinnen. Die Herisauer kamen aber nochmals bis auf 22:20. Dann hatten in der Wührehalle die Innerrhoderinnen das Zepter wieder in der Hand und siegten verdient mit 30:24. Am meisten Treffer gelangen bei Appenzell mit je sieben Ronja Manser und Jasmin Ebneter.

Bericht: Martin Kradolfer

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk