Frauen 1 mit Kanterniederlage25.10.2014

Nach einem soliden Auftritt im Regionalcup ging am Samstag fr die Frauenmannschaft des TVA die Meisterschaft weiter. Appenzell reiste ins zrcherische Winterthur und traf dort auf die Damen von Yellow Winterthur. Diese hatten nach drei Spielen drei Punkte auf ihrem Konto und schienen somit in Reichweite des TVA-Teams.

Der Start in die Partie misslang den Gsten grndlich. Nichts klappte, weder im Angriff noch in der Verteidigung. Man liess den Gegnerinnen viel zu viel Raum, und so kamen diese zu einfachen Toren. Des weiteren waren die "Oranjes" ideenlos und suchten nur allzu schnell den Abschluss aus wenig aussichtsreichen Positionen. So erhhte sich in der Startviertelstunde nur ein Skore nmlich dasjeinige des Heimteams. In der 15.Minute gelang dann dem TVA endlich das erste Tor. Dieses hatte befreiende Wirkung und die Appenzellerinnen kmpften wieder deutlich engagierter in der Verteidigung und nutzen ihre Chancen im Angriff besser. Doch bereits zu diesem Zeitpunkt war klar - das war und konnte nicht der Tag des TVA werden. Viel zu viele technische Fehler, Ballverluste und Stellungsfehler in der Verteidigung huften sich an diesem Samstag. Fr die mitgereisten Zuschauer aus Appenzell war es alles andere als ein sehenswerter Match. Mit einem Rckstand von 8 Toren wurden die Seiten gewechselt.

Der TVA vermochte auch in der zweiten Spielhlfte das Blatt nicht mehr zu wenden. Das Heimteam fhlte sich gestrkt durch die schwache Leistung des TVA und drehte weiter auf. Das einzige Glanzlicht in Appenzells Reihen war wiederum Lonie Schiegg, welche ihre Leistung abrufen konnte. Dies reichte natrlich nicht aus um den Lauf der Yellow Winterthur zu stoppen. Tor um Tor kam dazu und am Ende mussten die Frauen des TVA den Platz beim Stand von 16:30 verlassen. Es war ein schwarzer Samstag, den es nun so rasch wie mglich abzuhaken gilt. Weil am kommenden Wochenende spielfrei ist, bleibt den Frauen etwas Zeit um an ihren Defizite auszumerzen.

Bericht: Katrin Sutter

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk