Frauen 1 verpasst Aufstieg knapp23.03.2013

Am vergangenen Samstag reisten die Damen des TV Appenzell nach Winterthur zur Austragung ihres letzten Meisterschaftsspiels der aktuellen Saison. Vor der letzten Runde war noch nicht entschieden, wer den Aufstieg in die 2.Liga schaffen wrde. Appenzell lag 2 Punkte hinter Tabellenfhrer BSG Vorderland und einen Punkt hinter HC Rheintal auf Rang 3. Wenn alle Sterne fr den TV Appenzell gestanden wren und die beiden Kontrahenten keinen Sieg erreicht htten, wre der erste Rang fr den TVA noch mglich gewesen. Soviel im voraus; es hat nicht gereicht.

Die Appenzellerinnen hatten zuerst ihre Pflichtaufgabe zu erledigen und ihr Spiel fr sich zu entscheiden. Die Zrcherinnen konnten in der Vorrunde daheim mit 8 Toren deklassiert werden. Doch von vergangener Saison war bekannt, dass Yellow Winterthur vor allem in der Heimhalle ein unangenehmer Gegner sein kann.

Beide Teams starteten verhalten in das Spiel. Technische Fehler und wenig Variantenvielfalt prgten die ersten Minuten. Von Beginn weg zeigte sich einzig Nadja Rossi im Tor der Appenzellerinnen in grossartiger Form. Sie wehrte alle Penaltys der Gegnerinnen erfolgreich ab, zeigte ber die gesamte Spieldauer viele glnzende Paraden und liess die Winterthurerinnen beinahe verzweifeln. Die Innerrhoderinnen steigerten sich von Minute zu Minute und das Spiel war fest in ihren Hnden. Der Vorsprung wuchs stetig an. Hinzu kam, dass auch das Glck auf Appenzells Seite war. Auch eine doppelte berzahlsituation vermochten die Gegnerinnen nicht zu nutzen, bzw. den Rckstand zu verkleinern. Mit dem Vorsprung von 3 Toren fr den TVA (9:12) wurde vom Unparteiischen zur Pause gepfiffen.

Nach einer kurzen Schwchephase nach der Pause, meldete sich der TVA zurck und bernahm wiederum das Spielzepter. Die zwei Punkte waren zu keinem Zeitpunkt in Gefahr und Appenzell gewann das Spiel klar und deutlich mit 21:15. Mit diesen zwei Punkten im Gepck verbesserten sich die Damen um eine Position auf den zweiten Tabellenrang. Im Kampf um den Aufstieg war Fortuna jedoch nicht auf Appenzells Seite. Auch die BSG Vorderland gewann sein Spiel und steigt somit in die 2.Liga auf.

Bericht: Katrin Sutter

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk