Frauen 1 holt sich wichtige Punkte24.11.2012

Am vergangenen Samstag empfingen die Damen des TVA zuhause die Gste aus Winterthur. Nach zwei sehr unglcklichen Niederlagen in Folge fr den TVA war man auf die Reaktion gespannt. Verletzungsbedingt nicht mittun konnte Daniela Bommer.

Der TVA startete konzentriert in das Spiel und bernahm von Beginn weg das Spielzepter. Die routinierten Damen von Yellow Winterthur taten sich damit schwer und fanden nur sehr zgerlich ins Spiel. Dies wusste das Heimteam auszunutzen und erspielte sich so in den Startminuten einen kleinen Vorsprung. Maria Sutter zeigte an diesem Samstag eine tolle Leistung. Ihre Schnelligkeit wusste sie einzusetzen und berlief die Gegnerinnen mehrmals bei Gegenstssen. Insgesamt verbuchte Maria Sutter 10 Treffer auf ihrem Konto. Dank der soliden Verteidigungsarbeit konnte der Vorsprung auch mit in die Pause genommen werden. Beim Stand von 11:9 wurden die Seiten gewechselt.

In der zweiten Hlfte versuchten die Damen ihre Pace zu halten und den Vorsprung weiter auszubauen. Die Verteidigung wies nun jedoch Lcken auf und oftmals griffen die Gastgeberinnen zu spt in das Geschehen ein, was nicht weniger als 10 Zwei-Minuten-Strafen gegen Appenzell und 12 Penaltys fr die Gegnerinnen zur Folge hatte. Die berzahlsituationen wussten die Gste jedoch nicht zu ntzen und die Appenzellerinnen kmpften auch in einer doppelten Unterzahl engagiert weiter. Es war an diesem Samstag nicht eine berragende Leistung der Frauen, die ihnen zum Sieg verhalf. Es war das starke Mannschaftskollektiv, die starke Verteidigung in der ersten Hlfte sowie das wiedergewonnene Selbstvertrauen, welche das Fundament fr den Erfolg legten. Appenzell verliess mit einem deutlichen 26:18-Sieg das Spielfeld.

Bericht: Katrin Sutter

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk