Frauen 1 mit Pflichtsieg03.03.2012

Am vergangenen Samstag trafen die Damen des TVA auswrts auf den HC Goldach-Rorschach 2, den Zweitletzten des aktuellen Tableaus. Die drittplatzierten Gste aus Appenzell strebten auch in dieser Partie zwei Punkte an.

Konzentriert startete der TVA ins Spiel. Die Abwehr, einer der Strken der Appenzellerinnen, stand kompakt und erschwerte dem Heimteam ihre Angriffe erfolgreich abzuschliessen. Der TVA seinerseits erfllte seine Aufgabe gut und fhrte druckvoll seine Angriffe durch. Nach wenigen Spielminuten lag der TVA bereits mit 4:0 Toren in Fhrung. Die hervorragend abgestimmte Achse Maria Sutter und Torhterin Nadja Rossi berzeugte auch in diesem Spiel und verbuchte wertvolle Treffer. Der TVA war auf allen Positionen gefhrlich und stellte damit die gegnerische Verteidigung vor erhebliche Probleme. Beim komfortablen Stand von 2:11 fr den TVA pfiff der Unparteiische die erste Halbzeit ab.

In der zweiten Halbzeit wollten die Frauen des TVA das Spiel frhzeitig fr sich entscheiden und die zwei Punkte sichern. Dieses Vorhaben gelang jedoch nur ansatzweise. Zu viele technische Fehler schlichen sich in das Spiel des TVA ein und ermglichten so dem HC Goldach-Rorschach zu einfachen Torerfolgen zu kommen. Der TVA behielt trotz deutlichem Leistungsabfall in der zweiten Hlfte die Oberhand im Spiel und verbuchte schlussendlich verdient zwei Punkte. Nach 60 Minuten verliessen die Spielerinnen des TVA beim Stand von 9:18 das Spielfeld mit dem Bewusstsein, dass der Sieg um einige Tore grsser htte ausfallen mssen.

Bericht: Katrin Sutter

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk