Frauen 1 gewinnt ohne zu überzeugen 28.01.2012

An diesem Samstag empfingen die Damen des TV Appenzell den HC Romanshorn. Dieser lag vor dem Spiel nur einen Punkt hinter dem Heimteam, hätte also mit einem Auswärtssieg den 3.Tabellenplatz des TVA übernehmen können.

Die Appenzellerinnen taten sich ausserordentlich schwer, ins Spiel zu finden. Viel zu frühe Torabschlüsse führten nicht zum gewünschten Erfolg. Der TVA wirkte ungewohnt nervös. Doch ihre Gegenspielerinnen bekundeten in ihrem Spielaufbau ebenfalls einige Mühe. Es dauerte nicht weniger als 15 Minuten bis es den Frauen des TVA gelang, den Ball ins gegnerische Tornetz zu werfen. Allein dieser Umstand wiederspiegelt die verkorkste erste Spielhälfte des TVA deutlich. Positiv war einzig die gute Abwehrleistung der Appenzellerinnen. Durch diese Stärke konnte die Heimmannschaft das Spiel offen gestalten. Beiden Teams gelangen gerade mal 3 Tore, und so wurden beim Spielstand von 3:3 Toren die Seiten gewechselt.

Nach der Pause war es weiterhin eine umkämpfte Partie in einem offenen Schlagabtausch. Bis zur 45. Minute gestaltete sich das Spiel ausgeglichen. Doch dann fand der TVA zurück zu seinem Spiel und führte Spielzüge gekonnt durch. Tor um Tor konnte sie sich von den Gegnerinnen distanzieren und am Ende verdient die zwei Punkte einfahren. Das Spiel wurde beim Stand von 14:11 vom Unparteiischen abgepfiffen. Mit diesem Sieg konnte das Appenzeller Team den Vorsprung in der Tabelle auf die Thurgauerinnen auf drei Punkte ausbauen und festigte den 3.Tabellenplatz.

Bericht: Katrin Sutter

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk