Frauen 1 mit verdientem Sieg21.01.2012

Am vergangenen Samstag traten die Damen mit dezimiertem Kader zu ihrem zweiten Spiel im laufenden Jahr an. In Weinfelden trafen Sie auf die Achtplatzierten im aktuellen Tableau.

Konzentriert starteten die Gste in diese Partie. Mit viel Tempo und Druck aufs gegnerische Tor fhrten die Appenzellerinnen ihre Angriffe aus. Schon nach wenigen Minuten erspielten sich die Damen des TVA so einen beruhigenden Vorsprung. Dem Heimteam gelang es erst nach 9 Minuten ihren ersten Treffer zu erzielen. Die Appenzellerinnen zeigten auch in der Abwehr eine solide Leistung und stellten die Weinfelderinnen zeitweise vor erhebliche Probleme. Beim Spielstand von 10:4 wurde zur Pause gepfiffen. Der Vorsprung htte jedoch um einiges hher ausfallen knnen. Oftmals wurde zu frh der Abschluss gesucht oder 100%ige Chancen wurden nicht genutzt.

Der TVA war sich bewusst, dass es mglich war, noch einen Zacken zuzulegen und so die zwei Punkte frhzeitig zu sichern. Doch der Start in die zweite Hlfte misslang gnzlich. Zu viele unntige technische Fehler sowie Fehlschsse huften sich und ermglichten den Gegnerinnen hufig Gegenstsse, welche erfolgreich genutzt wurden. Die Einheimischen holten Tor um Tor auf und das Spiel schien zu kippen. Beim Stand von 15:13 schien dann auch die letzte Appenzellerin wachgerttelt zu sein. Dem TVA gelang es das Spiel in ihren Hnden zu behalten und konnten den Vorsprung wiederum vergrssern. In der letzten Sekunde gelang der stark aufspielenden Jasmin Klbener mittels Freistoss ein wunderschner Treffer ins Lattenkreuz zum Endstand von 20:14. Der Pflichtsieg und die zwei Punkte waren Realitt.

Bericht: Katrin Sutter

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk