Frauen 1 mit geglückter Revanche17.12.2011

Am vergangenen Samstag empfingen die Damen 1 des TVA den HC Rheintal. Gegen dieses Team hatte die Mannschaft unter dem Trainergespann Sutter/Manser noch eine Rechnung offen. Ging doch das letzte Spiel sehr unglücklich verloren.

Konzentriert starteten beide Teams ins Spiel. Ausgeglichen gestalteten sich die Anfangsminuten. Die Appenzellerinnen bekundeten jedoch etwas Mühe in der Verteidigung. Oftmals waren sie den bekannten Schritt zu spät und die Rheintalerinnen kamen zu einfachen Toren. Doch nach einigen Aufwärmminuten fanden auch die Damen des TVA zurück zu ihrer Verteidigungsstärke und wehrten die Angriffe des HC Rheintal oftmals erfolgreich ab. Nadja Rossi im Tor trug das ihrige dazu bei und glänzte durch wertvolle Paraden. Auch im Angriff fanden die Frauen des TVA die Lücke in der gegnerischen Verteidigung und erzielten Tor um Tor, wobei vor allem Jasmin Kölbener mit einer starken Leistung auffiel. Nicht zuletzt dank ihren Treffern gelang es dem TVA einen Vorsprung herauszuspielen. In den letzten fünf Minuten der ersten Halbzeit schlichen sich wieder Unkonzentriertheiten ein; trotz dieser Schwächephase ging der TVA beim Spielstand von 7:4 in die Pause.

In der zweiten Hälfte gelang es den Frauen des TVA ihre Pace zu halten und den Vorsprung weiter auszubauen. Auch die enge Manndeckung der Appenzeller Flügelspielerinnen konnten die Damen nun gekonnt zu ihren Gunsten wenden. Die Appenzellerinnen gewannen das Spiel klar und verdient 17:9 Toren; dies vor allem dank einer starken,geschlossenen Mannschaftsleistung.

Bericht: Katrin Sutter

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk