Frauen 1 verspielt mögliche Punkte17.09.2011

Das Team Frauen 1 verliert gegen den HC Rheintal nach verkorkster zweiter Spielhälfte mit 9:14.

Konzentriert starteten die Gäste aus Appenzell in das Spiel und erzielten nach wenigen Minuten das erste Tor. In der Verteidigung standen sie kompakt und verunmöglichten den Gegnerinnen ein Durchkommen. So gelang den Gastgeberinnen erst nach 20 Minuten ihr erster Treffer. Die Appenzellerinnen lagen zwar in Führung, jedoch hätte der Vorsprung um einiges grösser ausfallen müssen. Viele unnötige Latten- und Fehlschüsse mussten in die Statistik eingetragen werden. Beim Stand vom 5:2 für den TVA ging eine torarme erste Halbzeit zu Ende.

In der zweiten Spielhälfte wollten die Gäste die Gangart erhöhen und das Spiel möglichst früh entscheiden, was jedoch gründlich misslang. Viele technische Fehler schlichen sich in das Spiel des TVA ein, und auch Fehlpässe und Fangfehler häuften sich. Die Gegnerinnen witterten ihre Chance und sie fanden zurück ins Spiel. Die Appenzellerinnen hingegen waren total von der Rolle. Im Angriff wollte niemand die Verantwortung übernehmen und der Druck lastete auf den Schultern der beiden angeschlagenen Aufbauspielerinnen. Dem TVA gelang es nicht mehr das Spiel noch zu wenden um musste mit einer 9:14 Niederlage vom Platz gehen.

Bericht: Katrin Sutter

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk