Frauen 1 gewinnt spannendes Auswärtsspiel03.04.2011

Am Sonntagmorgen traten die Frauen des TVA zum zweitletzten Spiel in dieser Saison an und wollten an die gute spielerische Leistung von letzter Woche anknüpfen. Die Spielerinnen wurden vom SV Fides in St. Gallen empfangen.

Das Team aus Appenzell dominierte in der ersten Hälfte das Spielgeschehen. Mit druckvollen Angriffen rissen die Gäste die Verteidigung der St.Gallerinnen auseinander und schlossen erfolgreich ab. Auch in der Verteidigung standen die Appenzellerinnen kompakt und liessen Fides fast keine Chance zum Abschluss. Der TVA störte erfolgreich den Angriff der Gegnerinnen, konnte so einige Bälle erobern und Gegenstösse lancieren. Die Frauen zeigten grossen Kampfgeist und eine gute Mannschaftsleistung. Damit erspielten sie sich eine 11:8 Pausenführung.

Das Ziel der Frauen des TVA war, nach der Pause genau so weiter zu spielen wie bis anhin und den mitgereisten Fans ein schönes Spiel zu bieten. Leider gelang dieses Unterfangen bei weitem nicht. In der Verteidigung schlichen sich Unachtsamkeiten ein und die Lücken in der Appenzeller Abwehr waren einfach zu gross. So gelang es den St. Gallerinnen zwischenzeitlich die Führung zu übernehmen, was die TVA-Spielerinnen aber nicht so hinnehmen wollten. Nach einem Team-Timeout zeigte das Gästeteam eine positive Reaktion und spielte wieder fortan besser. Aber es gelang den Innerrhoderinnen trotzdem nicht, sich von Fides abzusetzen. Es wurde gegen Ende der Partie wie schon oft spannend. Der SV Fides und die Frauen des TVA lagen gleichauf, als Sabrina Forster in den letzten zwei Minuten den TVA in Führung schoss. Noch einmal wurde es durch einen Gegenstoss gefährlich für die Gäste. Der Pass der Torhüterin von Fides kam aber nicht wunschgemäss an, und so gingen die Frauen des TVA als Siegerinnen vom Platz.

Bericht: Jasmin Hautle

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk