Frauen 1 mit schwacher Leistung28.11.2010

Die Frauen des TVA enttuschen zum Abschluss der Qualifikationsrunde und verlieren ihr Auswrtsspiel beim BSG Vorderland mit 14:16 Toren.

In diesem Meisterschaftsspiel des Tabellenletzten gegen den Tabellenvierten aus Innerrhoden wurde allgemein ein eher einseitiges Spiel erwartet. Auf dem Spielfeld zeigte sich den Zuschauern jedoch ein ganz anderes Bild. Angriffe ohne Druck, viele Fehlpsse und berhastete Abschlsse prgten die ersten 20 Minuten des Spiels. Da auch die BSG Vorderland nicht viel strker auftrat, gelang es ihnen nie mehr als ein Tor Differenz auf den TVA herauszuspielen. In den letzten 5 Minuten der ersten Halbzeit verbesserte sich die Leistung der Gastmannschaft, und es gelang ihm erstmals ihr Spiel einiger-massen aufzuziehen. Mit dem ausgeglichenen Stand von 11:11 gings in die Pause.

In der zweiten Hlfte erwartete man eine Reaktion der Inner-rhoderinnen. Doch diese blieb klar aus. Den Appenzellerinnen gelang es nicht sich zu fangen. Sie wirkten ber das gesamte Spiel abwesend und agierten ohne Durchschlagskraft. Lediglich 3 Treffer des TVA in der zweiten Halbzeit - diese Tatsache spricht Bnde ber die Leistung des Gastteams. Dass der TVA von einer noch hheren Niederlage verschont blieb, hatten sie einzig ihrer Torhterin Nadja Rossi verdanken. Sie war der gewohnt starke Rckhalt des Teams. Kurz vor Spielende bot sich den Gsten gar noch die Ausgleichchance, welche aber in aussichtsreicher Position vergeben wurde. Im Gegenzug gelang dem BSG Vorderland noch das siegsichernde Tor zum Schlussstand von 16:14.

Bericht von Katrin Sutter

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk