Frauen 1 mit glücklichem Sieg16.10.2010

Nach zwei Niederlagen in Folge war von den Damen unter der Spielertrainerin Claudia Sutter eine Reaktion gefordert. Es war ein richtungweisender Match im Kampf um die Auf- oder Abstiegsrunde, denn die SG Uzwil/Gossau wies ebenfalls zwei Siege und zwei Niederlagen auf Ihrem aktuellen Palmarès auf.

Motiviert startete das Heimteam in das Spiel. Die Verteidigung der Gastgeberinnen konnte sich oft auszeichnen und bereitete den Gästen aus Uzwil/Gossau einige Mühe. Es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, wobei es keinem Team gelang sich abzusetzen. Die Appenzeller Aufbauspielerinnen zeigten ihr Potential und konnten oftmals schön herausgespielte Treffer erzielen. Beim Stand von 10:9 für das Heimteam ging es in die Pause.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit gelang es den Damen des TVA ihr Spiel weiter aufzuziehen und so den Vorsprung bis auf 4 Tore zu vergrößern. Im Vergleich zu den beiden vorangegangenen Spielen war dieses nicht geprägt von diversen Einzelaktionen, sondern das Kollektiv war entscheidend für den Erfolg. Trotzdem konnte das Heimteam Ihre Pace nicht durchziehen. Dem Gastteam gelang ein zwischenzeitlicher Ausgleich; dies aufgrund zunehmender Nachlässigkeiten in der Innerrhoder Verteidigung. Dass die Appenzellerinnen wohl knappe Entscheide mögen, bewies auch dieses Spiel. So war das glückliche Ende wiederum auf ihrer Seite und Appenzell konnte das Spiel glücklich mit 17:16 für sich entscheiden.

Bericht von Katrin Sutter

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk