Frauen 1 auch im 2.Spiel erfolgreich25.09.2010

Am vergangenen Samstag trafen die Damen des TVA auswrts in der Lindenhofhalle auf die Spielerinnen vom KTV Wil. Die Einheimischen waren ebenfalls erfolgreich in die Saison gestartet und konnten ihre ersten beiden Spiele deutlich fr sich entscheiden.

Der Start in die Partie gelang den Innerrhoderinnen nicht nach Mass. Die Angriffe erfolgten ohne sprbaren Druck aufs Tor. Von einem Siegeswillen war beim Gastteam kaum etwas zu erkennen. Auch in der Verteidigung bekundeten die Damen des TVA einige Mhe. Oftmals liess man die Wilerinnen frei zum Schuss kommen. Somit lagen die Appenzellerinnen schon bald mit 4 Toren im Hintertreffen. Dann ging jedoch ein Ruck durch die Mannschaft von Claudia Sutter und der Kampfwille blitzte auf. Die Angriffe erfolgten nun mit Zug und Druck aufs Tor. Spielzge wurden mustergltig durchgefhrt. In der Verteidigung stellten die Innerrhoderinnen von einer 5:0 +1 Verteidigung mit enger Manndeckung auf ein 5:1 um. Diese Umstellung hatte seine gewnschte Wirkung und die Angriffe der Wilerinnen konnten erfolgreich gestrt werden. Mit einem Ein-Tore-Vorsprung fr den TVA gings in die Pause.

Auch nach der Pause konnten die Damen des TVA ihr Spiel weiter entfalten. Nebst der guten Mannschaftsleistung zeigten vor allem die Aufbauspielerinnen Aline Hautle und Jasmin Klbener eine sehr gute Leistung. Auch Nadja Rossi steigerte Ihre Leistung von Minute zu Minute und konnte dank zwei Penalty-Paraden kurz vor Schluss ihr Team vor einem Ausgleich oder Rckstand bewahren. Die umkmpfte Partie endete mit 21:20 fr die Damen von Appenzell.

Bericht: Katrin Sutter

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk