FRAUEN 1 HAT`S GESCHAFFT!06.03.2010

Mit einem 20:16-Erfolg gegen Flawil 1 sichert sich die SG Appenzell/Rover Wittenbach in ihrem vorletzten Meisterschaftsspiel den definitiven Ligaerhalt.

Beide Teams taten sich von Beginn weg vor allem im Angriff und erzielten nur selten schn heraus gespielte Treffer. Dank guter Verteidigungsarbeit und mehreren Paraden ihrer sicheren Torhterin konnten die Einheimischen ab Mitte der ersten Spielhlfte einen 4-Tore-Vorsprung herausspielen und auch verwalten.

Nach dem Seitenwechsel vernderte sich wenig in der Spielgestaltung. Immer wieder liefen beide Angriffsreihen auf die gegnerische Verteidigung auf, was zu technischen Fehlern und unntigen Ballverlusten fhrte. Dank Einzelaktionen mit Durchbrchen aus dem Rckraum resultierten hin und wieder erfolgreiche Abschlsse. So gelang es der Spielgemeinschaft, das Spiel schlussendlich fr sich zu entscheiden, auch wenn die Gste in den Schlussminuten nochmals gefhrlich aufkamen.

Torfolge: 0:1, 2:1, 3:2, 4:3, 6:3, 9:4, 10:6, 11:7 / 13:7, 14:9, 15:10, 16:12, 17:13, 18:16, 20:16.

SG Appenzell/Rover Wittenbach - HC Flawil 1 20:16 (11:7)

SG Appenzell/Wittenbach mit: Aregger, Chopard; Sutter M. (1), Forster, Kobler S., Wieland (4/3), Bodenmann (6), Sutter K., Hochreutener, Kobler D. (4), Alder (2), Streule (1), Hautle (2)

»Zurck zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk