Frauen 1 überrascht in Arbon09.01.2010

Die SG Appenzell/Wittenbach bezwingt den HC Arbon nach beherztem Kampf mit 29:28 (17:19) und gewinnt somit zwei wichtige Punkte.

Zum Start in die Rückrunde traf die SG Appenzell/Wittenbach auswärts auf Arbon. Das Hinspiel ging trotz einer guten Leistung mit vier Toren verloren und die Vorzeichen (nur 3 Punkte aus 9 Spielen, letzter Tabellenrang) standen nicht sehr gut.

Nichts desto trotz gingen die Gäste motiviert in diese Partie. Die Gastgeberinnen erwischten den besseren Start und lagen schnell mit 4 Toren in Führung. Die Spielgemeinschaft fand sich aber immer besser zurecht und erzielte ihrerseits schön heraus gespielte Tore. Der Rückstand konnte aufgeholt werden und das Spiel gestaltete sich sehr ausgeglichen. Die Gegnerinnen stellten ihre Verteidigung von einer offensiven 3:2:1 Deckung auf ein defensives 6:0 um. Die Massnahme erzielte aber nicht die gewünschte Wirkung. Zur Pause führte Arbon noch 19:17.

In der zweiten Hälfte gelang es dem Gästeteam erstmals in Führung gehen. Die Deckung stand gut und beide Torhüterinnen waren ein guter Rückhalt. Kurz vor Schluss führte die Spielgemeinschaft mit zwei Toren, vergab aber in guter Position den Treffer, der das Spiel vorzeitig entschieden hätte. So mussten die Gäste in der verbleibenden Zeit nochmals kurz zittern. Die SG A`zell/Wittenbach entschied die Partie aber schlussendlich mit 29:28 für sich und holte so zwei wichtige Punkte.

»Zurück zur letzten Seite«

Hauptsponsoren

Co-Sponsoren

Ausrüster

Gastgeschenk